Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: T14SG mit R7008SB FASSTest 12Kan binden

  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    15.08.2016
    Ort
    Celle
    Beiträge
    4

    T14SG mit R7008SB FASSTest 12Kan binden

    Hallo zusammen,
    in der Anleitung der T14SG steht, dass man den R7008SB auch über FASSTest 12 Kan binden kann. Bei mir klappt die Bindung aber nur mit FASSTest 14 Kan.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Stimmt eventuell die Anleitung nicht oder mache ich etwas falsch?

    VG
    Karl

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.654
    Hi Karl,

    Geht mit FASSTest12 genau so.
    Nur die Frage warum brauchst HIGHSPEED-Übertragung ohne Telemetrie?

    Bist ein 3D-Extreeeeeeem Heli Pilot?
    Wenn nicht, dann gibt das eher wenig Sinn.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    15.08.2016
    Ort
    Celle
    Beiträge
    4
    Hallo Rudi,
    danke für die Antwort. Ich möchte ein wingstabi am sbus anschliessen. Das soll mit dem 7008 nicht gehen, wenn er über 14 kanal gebunden ist. Über 12 Kanal soll es aber gehen. Nur leider gelingt mir das Binden mit 12 Kanal nicht. Ich gehe genauso vor, wie bei 14 Kanal. Die LED am Empfänger bleibt aber rot.

    VG
    Karl

  4. #4
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    222
    Bei 3D mit dem Heli wirst den Latenzvorteil des 12CH-Mode gar nicht so stark spüren. Aber die F3C Piloten schwören drauf. Und genau da, beim präzisen Fliegen spürt man niedrige Latenz sehr deutlich. Auch wenn man z.B. Scale-Maschinen möglichst vorbildgetreu fliegen will, also ruhig, nicht zappelig, ist es höchst hilfreich, wenn die Funkstrecke keine unnötigen Verzögerungen einbaut.

    Um es allgemeiner zu halten, je "reaktiver" der Flugstil, je mehr man auf äußere Einflüsse (wie etwa Bodenturbulenzen bei der Landung mit dem Heli) reagieren muss, umso wichtiger wird eine minimale Latenz. Flieg z.B. mit der Fläche eine Torquerolle in Bodennähe bei unruhiger Luft, da schaltest genau einmal von 12CH wieder auf 14CH zurück!

    Wennst es nie erfahren hast, geht es Dir auch nicht ab. Wennst aber einmal weißt, wie sich das anfühlt, willst es nicht mehr anders!

    Habe übrigens gerade meinen T14SG getestet, da lässt sich ein R7008SB in beiden FASSTest Modes problemlos binden, ohne Unterschied. Meiner läuft aber noch auf Software V4.1, also auf der letzten Version nach alter Norm. Vielleicht wurde da irgendwann etwas geändert? FASST ist in der EU ja auch ein Auslaufmodell ...

    LG
    Philipp

  5. #5
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.654
    Zitat Zitat von HiDive Beitrag anzeigen
    danke für die Antwort. Ich möchte ein wingstabi am sbus anschliessen.
    Da hat es mal ein Update(Wingstabi) gegeben das das funktioniert.

    Habs soeben probiert T14SG mit FASSTest12 -> kein Problem, dauert genau 1-2 sec. wie bei FASSTest14.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  6. #6
    Anfänger
    Registriert seit
    15.08.2016
    Ort
    Celle
    Beiträge
    4
    Ich hab es dann gestern auch nochmal probiert uns siehe da, es funktioniert ohne Probleme. Ich habe dann festgestellt, dass das Binden im Haus nicht klappt, auf der Terrasse aber ohne Probleme. Keine Ahnung warum...

    Auf jeden Fall habe ich eine Lösung Besten Dank für Eure Hilfe!

  7. #7
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    222
    Zitat Zitat von HiDive Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung warum...
    WLAN, Bluetooth, irgend eine andere 2,4GHz-Signalquelle? Kann sein, dass sich so etwas in die nicht unsensible Kommunikation des Bindungsvorgangs zwischen TX und RX einmischt. Speziell wenn es in Räumen dann auch noch reichlich Signalreflexionen gibt, kann es sogar für schon bestehende Verbindungen kritisch werden. FASST-LBT kann man so experimentell zu Verbindungsabbrüchen bringen, und beim Hallenfliegen wurde von Störungen mit diesem Protokoll berichtet.

    LG
    Philipp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •