Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Mal das etwas andere Modell

  1. #1
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.570
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  2. #2
    Experte
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Hennigsdorf
    Beiträge
    388
    Hallo Rudi,
    sieht ja super gut aus. Kannst Du was zur Entstehung sagen?
    Freundlich grüßt
    Softy

  3. #3
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.570
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  4. #4
    Besitzer
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    17
    Das finde ich richtig interessant und wird sicher auch ein absolut wichtiger Bereich im Flugmodelbau werden, oder ist es mitunter schon. Was wiegt der Vogel, bei welcher Spannweite und wie ist die Stabilität von so einem 3D gedruckten Flieger. Hat man sich das in etwa so vorzustellen wie die früheren Flieger mit ABS-Rumpf der ehemals großen Hersteller? Habe schon viel davon gehört und gelesen, aber so ein Teil noch nicht in den Händen gehabt.

    Gruß
    Hans

  5. #5
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    102
    Wer keinen 3D-Drucker zur Verfügung hat kann es auch damit probieren

  6. #6
    Experte
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Hennigsdorf
    Beiträge
    388
    Moin Woody80,
    Wer keinen 3D-Drucker zur Verfügung hat kann es auch damit probieren
    ... Womit?
    Freundlich grüßt
    Softy

  7. #7
    Besitzer
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Wetterau in Hesse
    Beiträge
    38
    Hallo Softy,
    auf das Wort damit klicken, da streckt eine „Überaschung“dahinter.
    Gruß Thomas

  8. #8
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.570
    Zitat Zitat von Hans-Abe Beitrag anzeigen
    Das finde ich richtig interessant und wird sicher auch ein absolut wichtiger Bereich im Flugmodelbau werden, oder ist es mitunter schon. Was wiegt der Vogel, bei welcher Spannweite und wie ist die Stabilität von so einem 3D gedruckten Flieger.
    Kann man mit Fertigrümpfen nicht vergleichen.
    Hält eigentlich viel aus, mehr als man erwarten könnte.
    Loopings, Rollen kein Problem
    Die Steuerung erfolgt wie bei einem Delta/Nurflügler, das Höhenruder ist nur zur Unterstützung da.

    Das größte Manko ist das man es nicht in lange in der prallen Sonne liegen lassen sollte, oder im heißen Auto, da verändert sich die Oberfläche zum Wellblech.

    Liegt viel an der Konstruktion, wie die Teile zusammengefügt werden da sind die Modelle von Planeprint(Made in Tirol) schon sehr durchdacht besonders mit LW-PLA da hat er die Konstruktion an die Druckeigenschaften des LW-PLA angepasst. (einfach clever)
    Es gibt jetzt ein LW-ASA, muß erst testen wie das zum Drucken geht und die Temperatureigenschaften in der Sonne. (sollte lt. Datenblatt besser sein)

    Spannweite: 2.000mm
    Gewicht: 1.200g mit 3S/2200mAh
    Servo: 3x S3777SB
    Empfänger: R7003SB
    Telemtrie: UNISENS-E
    Regler: HOBBYWING PLANTINUM 60A
    Meiner hat mehr Schub als Gewicht also kannst ihn fast senkrecht steigen lassen wie das Original
    Gleiteigenschaft ist sehr gut, besser als erwartet, ist ja kein Hochleistungssegler
    Flugzeit ohne Thermik im Flachland nach 15 min. ca. 70% Restkapazität.

    Stromaufnahme Vollgas ca. 20A -> senkrecht nach oben
    Motorflug ohne höhenverlußt ca.: 3-4A

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  9. #9
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.570
    Zitat Zitat von Woody80 Beitrag anzeigen
    Wer keinen 3D-Drucker zur Verfügung hat kann es auch damit probieren
    sieht grundsätzlich nicht schlecht aus.
    aber 3,5kg auf 2,3m da ist meiner ein super Leichtgewicht dagegen.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  10. #10
    Experte
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Hennigsdorf
    Beiträge
    388
    Nabend Thomas,
    danke für Deinen Tip!
    ich habe den LINK nicht gesehen, da das Blau bei mir zu wenig hervor kam.

    Hallo Woody80,
    der Inhalt ist sehr interessant- aber das Gewicht hat mich auch gleich stutzig gemacht.
    Schönen Abend
    Softy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •