Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zeitverzögerung

  1. #1
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    90

    Zeitverzögerung

    Hallo zusammen,

    Wie bekomme ich bei einer T18SZ eine Zeitverzögerung zwischen 2 Schaltvorgängen realisiert?

    Worum geht es?: ein Segler mit FES und Schleppkupplung. Auf dem Schalter SF ist die Schleppkupplung, welcher auch direkt den Flugzustand „Schlepp“ bei geschlossener Schleppkupplung aktiviert. Damit ist der Motor (FES) nicht nutzbar.

    Wenn Schleppkupplung offen, dann Flugzustand „Normal“ und Motor ist über SA mit 0/80/100% schaltbar.

    Wenn nun ein Schlepp schief geht öffnet man die Schleppkupplung und aktiviert den Motor.

    Dort hätte ich gern eine Zeitverzögerung von vielleicht 2 Sekunden, damit der anlaufende Prop nicht das Schleppseil erwischt.

    Geht das?

    Gerade in ungünstigen, bodennahen Fluglagen erkennt man nicht immer ob das Seil schon weg ist oder noch „rumflattert“.

    Danke und Grüße
    Thomas

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.511
    Hi,

    Hmm

    Wennst eh über FSZ schaltest kannst es über FSZ-Verzögerung lösen.
    Wäre zum Testen.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    90
    Und wo finde ich diese Verzögerung? FSZ-Menü ist nix mit Zeiten zu entdecken...

  4. #4
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.511
    Im Menü FZS bei der Schalterzuteilung rechts unten „Verz.“

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  5. #5
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    90
    Ok, gefunden, funktioniert aber leider nicht.

    Das verzögert den Einschaltvorgang des FSZ „Schlepp“, beim Ausschalten verzögert aber nichts.

    Würde im Umkehrschluß bedeuten ich müsste mir einen FSZ „Kraftflug“ mit Verzögerung erstellen und mit dem Motorschalter aktivieren. Dies würde dann aber den Motor immer mit Verzögerung einschalten...

    Im Zweifel ist die Schleppkupplung dann auch noch zu und ich habe erst Recht ein Problem!

  6. #6
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.511
    ja da ist ein wenig zum tüfteln da es nur dann sein darf wennst die Kupplung schaltest.

    Mit offsetmix den Motor nach Betätigung für 2 sec. sperren?

    Stell mal deine Modelldatei online, dann probier ich es durch.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  7. #7
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.511
    Habs gerade probiert -> funktioniert.
    Mit OFFSET-Mix.
    "Ähnlich" wie Notaus siehe hier
    und auf 2/5 das ganze mit -300% und Startverzögerung von 2 sec.

    OFFSETMIX ist aktiv wennst die Schleppplung öffnest. -> Gas wird für 2 sec. auf "Motor aus" blockiert.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  8. #8
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    90
    Hallo Rudi,

    Bin erst jetzt dazu gekommen das Ganze zu testen. Es funktioniert mit dem Offset-Mixer wunderbar.

    ABER (oder auch) PLUS:

    Es funktioniert auch mit der Verzögerung, wie deine erste Idee. Man muss halt nur die richtige Verzögerung nehmen, in dem Fall die „Stopp-Verzögerung“

    Danke für die Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •