Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Landeklappen T14SG Motorflugzeug

  1. #1
    Besitzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Ort
    Neubrunn
    Beiträge
    19

    Landeklappen T14SG Motorflugzeug

    Hallo zusammen,

    ich habe an meinem Joker XL3 2 Landeklappen.

    Diese habe ich versucht über die T14SG als Wölbklappen zu programmieren. Mit 2 Stufen Schalter

    Leider gelingt mir das nur mäßig.

    Eine Klappe ist immer dabei, die nach ein paar Sekunden dann eine andere Position anfährt.

    Nach dem Schalten fährt sie zwar in die richtige Position, aber dann verringert sich der Ausschlag. Ich denke das hängt von den eingestellten Werten ab. Wenn ich weniger Weg programmiere, dann passiert das auch nicht.

    Ist das überhaupt der richtige Weg für Landeklappen? Bisher hatte ich keine Programmiert in meinen Flugzeugen.

    Man sollte bei Landeklappen auch Tiefenruder reinmischen, Wie stelle ich das am besten an?

    Vielen Dank Für Hilfe

    Gruß Juergen

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.376
    Hi Jürgen,

    Was passiert im Servomonitor das gleiche wie am Servo?

    Für Hilfe wäre die Modelldatei hilfreich.
    Oder zumindest alle Infos zum Modelltyp usw.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Besitzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Ort
    Neubrunn
    Beiträge
    19
    Hallo Rudi,

    kann mir einer sagen, wie ich über den freien Mixer 2 Landeklappen programmiere mit 2 Servos?

    Ich habe das Problem mit dem Servo jetzt nicht mehr das es zurückfährt.

    Ich möchte aber das mal richtig mit den Landeklappen programmieren. Gestern habe ich Stunden damit verbracht das über freie Mixer zu machen, ich bin echt zu doof dafür.

    2 Stufen über den Schalter SG wollte ich machen.

    Das muss doch an der T14SG funktionieren, oder ?

    Gruß Juergen

  4. #4
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    192
    In BASIS MENÜ -> FUNKTION -> WÖLB den Geber SG auswählen, der betätigt dann WÖL2 mit.
    In MODEL MENÜ -> KLAP-EINST die Klappenwege einstellen. Mit OFFSET kannst die Position bei SG auf Mitte justieren, mit AUFW und ABWÄ die anderen beiden Schalterpositionen.

    Für den Mischer aufs Höhenruder nimm am besten einen freien Mischer von SG auf Höhe, in MODEL MENÜ -> WÖLB->HÖHE gibt´s kein Offset.

    LG
    Philipp
    Geändert von Phil S. (03.04.2021 um 13:48 Uhr)

  5. #5
    Besitzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Ort
    Neubrunn
    Beiträge
    19
    Ein Bekannter hat mir gesagt das er das alles über freie Mixer in der T14SG gemacht hat. Auch das mit den Wölbklappen.

    Das hatte ich auch probiert und daran bin ich gescheitert.

  6. #6
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    192
    Gibt meistens mehre Wege. Über Mischer geht´s natürlich auch. Da musst Du für jeden Servo einen eigenen nach diesem Muster programmieren.

    Solange Du mit den fünf freien Mischern auskommst, passt es ...

    LG
    Philipp

  7. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    658
    Hallo Zusammen

    Wenn ich frage wie komme ich nach Rom nützt es mir nichts, wenn einer sagt gehe nach Süden der andere gehe nach Norden. Es kommt immer darauf wo man ist.

    Das ist der Grund warum Rudi fast immer die Modelldatei verlangt um zu wissen wo man ist!

    Bitte nehmt mir dies nicht übel, es sind zwar gut gemeinte Antworten, aber helfen tun diese hier nur zum teil.

    Hallo Jürgen

    Hier ein Weg der gehen sollte, um mit der T14SG ein Motorflieger wie z.B. Joker XL3 zu programmieren.

    Modell Typ = Mot-Modl
    Fläche = Normal 2Quer 2Wölb
    Leitwerk = Normal

    Funktion = Wölb (Kanal 7) Geber LD auf Schalter z.B. SB legen. Wölb2 (Kanal 8) Geber NICHTS zuweisen --.

    Mischer: Wölb->Höhe = Aktivieren ACT=(EIN), Mode=B, Höhe=Rate1 Rate2 und Rate3 Werte eingeben.


    Hoffe die drei Bilder helfen, mehr braucht es nicht.

    Gruss René

    IMG_1.jpgIMG_2.jpgIMG_3.jpg

  8. #8
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    192
    Wenn schon von Adam und Eva weg, dann musst ihm noch mitteilen, ab welcher Firmware Version WÖLB->HÖHE so ausschaut. Sonst kann´s sein, dass er wieder verwirrt ist ...

  9. #9
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.376
    1. kann es jeder selbst nachlesen wenn es einen interessiert. Siehe hier
    in der Regel gehen wir immer von der letzten Version aus.

    2. ist aber Modelltyp, Flächentyp und Einstellungsabhängig wie es genau aussieht.
    Das ist bei vielen Menü‘s so.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  10. #10
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    192
    Wennst genau nach Renés Anleitung vorgehst, dann schaut das Menü vor V5.0 anders aus. Und es gibt gute Gründe, bei einem älteren T14SG (der vor 1.1.2015 in die EU kam) auf V4.1 zu bleiben.

    Insofern ist Jürgens Begehren, das Problem mit freien Mischern zu lösen, durchaus sinnvoll ...

    LG
    Philipp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •