Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 2 Servos an einem Steuerelement

  1. #1
    Probierer
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    51

    2 Servos an einem Steuerelement

    Hallo!

    Frage: ich habe zum ersten mal (deshalb keine Ahnung) die Einbausituation: 2 Servos an einem Hebel (Steuerknüppel), von dem aus das Ruder bewegt wird.
    Wie kriege ich es optimal hin, daß beide Servos nicht schon in der Nullstellung gegeneinander arbeiten? Und auch sinst natürlich nicht.
    Jedes Servo hat seinen eigenen Kanal (HiTec HS7954SH, Fasst 14Kanal, Futaba FX40).
    Vielen Dank für Euren input!
    Tilmann


  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    578
    Hallo Tilmann

    Was für ein (Ruder) willst du damit steuern?

    Unter Funktion z.B. Höhe und Höhe2 zuweisen. Besser wäre schon den richtigen Modelltyp auszulesen.

    Lies mal die Anleitung Seite 39 =Modelltyp, Seite 43 =Funktion dem Kanal zuweisen.

    Gruss

    René

  3. #3
    Probierer
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    51
    Renè,
    die beiden Servos steuern den Steuerknüppel an, dieser wiederum über Seile das Höhenruder. Dasselbe Problem besteht dann nochmal bei den beiden QR-Servos, die gemeinsam eine Wippe ansteuern, an der die Flügelverwindung hängt.
    Ich habe natürlich 2 Höhenruder- und 2 Querruderservos zugewiesen. Klar. Es geht hier nur darum, daß diese beiden Servos nicht gegeneinander arbeiten. Ein Problemfall, den eigentlich alle Kollegen kennen müßten, die z.B. bei 3D Modellen eine Ruderklappe mit bis zu drei (oder mehr?) Servos ansteuern.
    Gruß
    Tilmann

  4. #4
    Experte
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    7201
    Beiträge
    337
    Komisch was du schreibst

    höhenruder über Seile? Eine Wippe? Flügelverwindung?

    dann schreibst du 2 höhenruderservo u 2 Querruderservo, wie sollen die an einem Ruder sein? Dann müsstest du 4 Servo für Höhe u 4 für quer haben.
    Mfg Karl

  5. #5
    Probierer
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    51
    Karl,
    HR wird von 4 Seilen angesteuert, da 2 Ruderklappen. Diese 4 Seile hängen an einem Knüppel im Cockpit, also eine Art Wippe. Selbige wird von 2 Servos angesteuert. Was ist daran komisch?

    Laß' die Querruder mal außen vor. Es ist eine Flügelverwindung, ja. Aber die Fragestellung ist exakt dieselbe: EINE Hebelbrücke wird von ZWEI Servos angetrieben.

    VG
    Tilmann

  6. #6
    Experte
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    7201
    Beiträge
    337
    Ja jetzt hast du es auch richtig geschrieben Servos programmieren, dann geht's
    Mfg Karl

  7. #7
    Experte Avatar von hilli
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    85302 Strobenried
    Beiträge
    159
    Servus, was Du auch machen kannst, ist die 2.ten Servos als Sonder 1 etc. zu nennen. Dann kann man diese über die Kurvenprogrammieren optimal angleichen. Ich habe dies bei meiner FS 4000 Vxl so gemacht und so laufen alle Flächenservos total synchron. Da Du die FX 40 hast ist es kein Problem.

    Gruss hilli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •