Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Frage zu GYA 431

  1. #1
    Besitzer
    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    nahe Innsbruck
    Beiträge
    15

    Frage zu GYA 431

    Hi,

    ich möchte gerne einen GYA 431 über S-Bus für die Querruder verwenden. Kann ich am GYA 431 meine S-Bus Flächenkabel (je ein Servo für Quer und LK) anstecken? Also z.B. rechte Fläche auf Port 3 und linke Fläche auf Port 2, werden die Daten für die Klappenservos dann auch durch den Gyro durchgereicht?

    lg,
    Karl-Heinz

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.855
    Hi Karl-Heinz,

    Es werden alle Informationen der beiden Servos durchgereicht.
    Nicht nur beide Querruder sondern auch die Wölbklappenfunktion der Querruder.
    Hab den GY beim NanoVector drin. (Delta)

    LG
    Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Besitzer
    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    nahe Innsbruck
    Beiträge
    15
    Super, danke!

    weißt Du eventuell auch noch, mit welchen Stömen der Gyro umgehen kann? Wäre interessant, wenn man im Großmodell vom Gyro aus mit einem 3er Hub ins Heck weitergeht, wo dann zusätzlich zu den beiden Höhenruderklappen auch noch das Seitenruderservo draufhängt.

    danke,
    Karl-Heinz

  4. #4
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.855
    Hi Karl-Heinz,

    Die Ströme sind den Gyro egal -/+ wird ja nur durchgeschleift also ist der Stecker das Problem.

    LG
    Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  5. #5
    Besitzer
    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    nahe Innsbruck
    Beiträge
    15
    Hallo Rudi,

    danke.

    lg,
    Karl-Heinz

  6. #6
    Anfänger
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    Dörentrup
    Beiträge
    5
    Möchte den GYA 431 in Verbindung mit einem Sbus Empfänger in einen 4 Metersegler auf Querruder als Dämpfer einsetzen. Alles soweit ok, wenn ich aber den Kreisel nun über meine T12 zuschalte wird der Querruderausschlag auf dem Steuerknüpel deutlich größer. Die Empfindlichkeit oder Dämpfung ist dabei aber sehr dürftig.
    Kann jemand helfen?
    Gruß Tommes

  7. #7
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.855
    Hi Thomas,

    Welchen Kreisel-Wert hast den auf der T12 bzw. was steht im Servomonitor?

    LG
    RUDI
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  8. #8
    Anfänger
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    Dörentrup
    Beiträge
    5
    Hallo Rudi
    Ich verwende unter Funktion den Namen Kreisel auf Kanal 5, einen Geber habe ich hier nicht vergeben.Folgende Werte habe ich eingegeben:
    Endpunkt -ATV Limit 135 Weg 100 Weg 100 Limit 135 Speed 0.
    Servoumpolung REV
    Servomitte 0
    Im Modell Menü habe ich dedas Kreiselprogramm der T12 aufgerufen mit folgenden Einstellungen:
    ACT ein
    TYP GY
    Schalter SE
    Mode Global
    Kreisel Norm 100%
    Kreisel 2 + 3 Inaktiv

    Hier noch ein paar Angaben zu den Querrudern
    Endpunkt-ATV
    Kanal 1 135 100 100 135 0
    Kanal 6 135 100 100 135 0
    Geber ARF Quer Rate A 100% Rate B 100% Expo A 20% Expo B 20%
    Quer-Diff
    Querruder links 56% rechts 32
    Querruder 2 links 32% rechts 56%

    Der Ausschlag mit dem Steuerknüpel J1 der Querruder vergrößert sich wenn der Kreisel aktiviert wird.????
    Der Wirkungsgrad des Kreisel ist sehr gering, wenn die Flächen nach oben und unten bewegt werden ist der Ausschlag bei ca. 2 mm der Querruder. Im Flug bemerke ich den Kreisel so gut wie gar nicht.
    LG Tommes

  9. #9
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.855
    Hi Thomas,

    Was hast den beim Limit eingestellt beim GYA 431? (Poti)

    LG
    RUDI
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  10. #10
    Anfänger
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    Dörentrup
    Beiträge
    5
    limit ist auf ca. 50% im Digitalen Bereich
    Gehe ich höher wird der Querruderausschlag grösser, die Empfindlichkeit geringfügig besser, reicht aber nicht aus. Drehe ich auf Richtung null geht der Querruderausschlag zurück auf normale Einstellung und die Empfindlichkeit geht ganz aus, also keine Dämpfung mehr.
    gruss Tommes

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •