Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: das wars mit G3 !

  1. #61
    Probierer
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    57
    Hallo herr ebert, *Grins

    ***OFF TOPIC***
    Kenne dich nicht, und nach näherem nachfragen usw. habe ich auch nichts über dich oder andere "neue eberts" herausgefunden.

    Ich bin aufjendefall der Nachkomme von Andreas Ebert und grade 17 Jahre alt geworden
    mein opa war Günter Ebert...

    aber das is jetzt ein bisschen zu dolle off topic, das sollten wir besser mal Privat klären
    ***OFF TOPIC - END-***

    jemand schon neue Erkenntnisse in Erfahrung gebracht?! :P um mal zum Thema zurück zu kommen.

    netten Gruß,
    Max Ebert
    www.flugteam-ebert.de

  2. #62
    Besitzer
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    Piribebuy/Paraguay
    Beiträge
    24
    3,3m YAK55 von CARF mit 5014 seit drei Jahren ohne Probleme, 2,5m Ultimate mit 5014 seit zwei Jahren ohne Probleme, diverse E-Helis mit 5014 ohne Probleme, SantorinII mit 5014 ohne Probleme, New Rookie mit 5014 ohne Probleme, die letzten Zwei jetzt wegen 2,4GHz auf 6014 umgestellt, ohne Probleme.Nebenher O-TWO mit 5014, ebenfalls.....ohne Probleme!
    Grüsse


  3. #63
    Geschafft, meine FX 40 geht jetzt auch zusätzlich auf 2,4Ghz. Ich habe bisher FM, PCM und den G3 ohne Probleme in meinen Modellen. Der G3 ist in einer Weihershäuser Ultimate eingebaut und es sind 9 Stück Digitale Servos angeschlossen - aber dazwischen ist das Emcotec DPSI mit dem Zusatzkondensator!!! Hatte nie Probleme mit dem G3
    Nachdem bei uns am Modellflugplatz das 2,4 Ghz sehr stark vertreten ist habe ich dort nie Probleme gesehen oder gehört.
    Habe jetzt einen 617 Empfänger in meinen Acromaster getestet - mein persönliches Empfinden ist das die Servos einfach dorthin fahren wo der Knüppl ist und dort stehen. Beim alten PCM System drehte der doch leichte Flieger immer en wenig nach und das steuer war oft ein hin und her - das ist beim 2,4 GHz nicht mehr feststellbar.
    Wahrscheinlich werde ich gleich mal in die großen Modelle das 2,4Ghz einbauen, obwohl ich dem G3 absulut vertraue.

    Rudi - stimmt mit dem 2,4Ghz kann auch ich die 5cm Ausschläge ohne Expo fliegen - ist echt eine enorme Stellgenauigkeit durch das 2,4 Ghz. Außer ich zittere selber am Knüppl rum

  4. #64
    Hallo Leute

    Fliege den G3 in einer Bellanca XXL, in einem Bruckmann FOX mit 5,6 Meter Spannweite, in einem Big Lift mit 10 S Elektro Antrieb. Hatte heuer ca. 100 Stunden reine Flugzeit und hatte ein einziges mal einen Totalausfall von 5 sec. Es stellte sich jedoch heraus, dass nicht der G3 schuld war, sondern meine Powerbox. Powerbox weg und alles lief wieder problemlos. Ich kann mich über G3 echt nicht beklagen. Funktioniert Tip Top. Hab sowohl den neuen 5114er als auch den alten 5014er im Einsatz.

    mfg Daniel

  5. #65
    Probierer Avatar von Güni
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Kandel
    Beiträge
    91
    Hallo,

    was willste uns jetzt damit sagen
    Schau mal wie alt der Thread ist

    Günter

  6. #66
    Hallo

    Ups, Hihi. Hab ich doch glatt übersehen.

    mfg Daniel

  7. #67
    Anfänger
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    2
    Hallo Güni,

    ich finde die Information auch heute noch wertvoll da ich neben FASST auch noch G3 (störungsfrei)im Einsatz habe. So gesehen war der Beitrag einiges wertvoller als Deiner....
    Grüße, Ralf

  8. #68
    Besitzer
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    44
    Hi Was hattest du für Probleme mit der Powerbox?
    War die Powerbox defekt oder war die Powerbox nicht kompatibel mit dem Empfänger?
    Ich habe zwar nur einen G3 Empfänger, setze diesen aber seit 4,5 Jahren ohne Probleme ein.

    MFG Henning

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •