Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stromversorgung Empfänger 6014HS

  1. #1
    Besitzer
    Registriert seit
    06.07.2016
    Ort
    Mettenheim
    Beiträge
    12

    Stromversorgung Empfänger 6014HS

    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine kurze Frage an die Experten. Ich möchte einen 6014HS Empfänger an einem 2s LIFE Akku betreiben. Die Ladeschlusspannung bei LiFe liegt ja bei 7,2V und der Empfänger ist laut technischen Angaben nur bis 6V zugelassen. Auf jeden Fall habe ich jetzt in mehreren Foren gelesen das der 6014HS an 2s LIFE betrieben werden kann und in einem Beitrag heißt es sogar, dass das vom Hersteller schriftlich bestätigt wurde. Ich kann aber niergends etwas dazu finden das verlässlich aussagt, dass das in Ordnung ist.

    Also Frage 1: Kann ich den 6014HS gefahrlos an einem 2s LIFE Akku betreiben?
    Und Frage 2: Weiß jemand ob das tatsächlich mal offiziell freigegeben wurde und wo man das finden kann?

    Danke und Gruß, Sascha

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.318
    Hi,

    Im Prinzip steht es hier ganz unten http://www.futaba-forum.net/showthre...en-Aufl%F6sung
    Wurde damals von Robbe so bestätigt.

    was willst für offizielle Bestätigungen der Empfänger ist min. 10 Jahre alt.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Besitzer
    Registriert seit
    06.07.2016
    Ort
    Mettenheim
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von rudi1025 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Im Prinzip steht es hier ganz unten http://www.futaba-forum.net/showthre...en-Aufl%F6sung
    Wurde damals von Robbe so bestätigt.

    was willst für offizielle Bestätigungen der Empfänger ist min. 10 Jahre alt.

    lg Rudi
    Hallo Rudi,
    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich wollte ja keine aktuelle offizielle Bestätigung sondern nur ob das irgendwann mal bestätigt wurde und wo die Info im Link reicht mir völlig.
    Ich habe mich jetzt auch dazu entschlossen das Ganze an einem LiFe Akku zu betreiben, damit liegt die max. Spannung bei 7,2V womit ich wohl auf der sicheren Seite bin

    Danke und Gruß, Sascha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •