Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Probleme mit Futaba FX 30

  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    29.11.2017
    Ort
    Eberswalde
    Beiträge
    6

    Probleme mit Futaba FX 30

    Hallo

    Habe folgendes Problem , wollte gestern zum Fliegen Fahren also ein Modell ausgewählt noch mal in der Werkstatt Ruderkontrolle durchgeführt. Alle Ruder außer

    Querruder I.O. Querruder hatten nicht mehr die Wege wie eingestellt und auch die Mitteleinstellung stimmte nicht mehr. Habe dann erstmal versucht wieder alles

    einzustellen die Mittelstellung habe ich hinbekommen aber mit Werten um die 200. Dann raus zum Flugplatz Modell und Sender eingeschalten und das selbe

    Problem war wieder da Total andere Werte wie eingestellt. War mir zu heiß mit dem Fliegen also zurück in die Werkstatt. Habe dann mehere andere Modelle kotrolliert

    und siehe da das selbe Problem alle Ruder wie eingestellt nur bei allen Modellen stimmten die Querrudereinstellungen nicht mehr Wege und Mittelstellungen..

    Weiß im Moment nicht mehr weiter was ich machen kann. Hatt jemant eventl. einen Rat was ich machen kann. Habe ich was unbewußt am Sender verstellt oder so.

    Denke das es am Sender liegt was verstellt oder auch defekt.

    Würde mich über Tipps von Euch freuen und mich schon im vorraus Bedanken.

    MfG Ginelli

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.207
    Hi Ginelli,

    Ich denke das ist ein Kontaktproblem.

    Erstelle mal eine neue Datei ohne Mischer.
    dann schau im Servomonitor was passiert.

    Ich denke das jetzt nicht alles neutral ist und die Endausschläge nicht 100%.

    Steck mal die Kabel ab und wieder an, dann wird es wahrscheinlich besser sein.

    Am besten damit in den Service.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Besitzer
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Lennestadt
    Beiträge
    25
    Hallo Ginelli,
    so ein "Phänomen" hatte ich auch bei meiner FX 30 vor zig Jahren (bei einer Flugwoche auf der Gerlitzen): Segler Querruder standen zuerst auf neutral; Trimmung auf Mitte; Flug von ca. 1/2 Stunde.
    Dabei ständig an der Trimmung gestellt. Nach der Landung stand der Trimmgeber auf Anschlag, damit Quer auf Neutral. Am nächsten Tag: Trimmgeber wieder auf Mitte und das gleiche Spiel von vorn.
    Ein anderer Flugkollege vor Ort: "Hatte ich auch mal> ab zum Service mit dem Sender. Das Problem ist bei Robbe bekannt"
    Habe damals den Sender zum Service gesandt. Reparatur erfolgte seinerzeit von Robbe kostenlos außerhalb der Garantie! Anschließend war alles okay!

    VG Günni

  4. #4
    Anfänger
    Registriert seit
    29.11.2017
    Ort
    Eberswalde
    Beiträge
    6
    Hallo
    Danke erstmal für die Antworten. Hebe ein bisschen rum gefragt im Verein . Dort wurde mir gesagt das ein Problem mit dem Poti sein kann oder mit deren Anschlußstecker der keinen richtigen Kontakt hat.
    Habe mal den Sender geöffnet und nach den Stecker gesucht fliege Mode 2 also der rechte Stick für Höhen und Querruder. Einen Stecker habe ich gesehen ganz links aber denke der ist für das Höhenruder-Poti. Wo
    befindet sich der Stecker für das Querruder-Poti konnte ich nicht sehen. Oder ist der Stecker für beide Potis ?
    MfG

  5. #5
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.207
    Hi,

    Da ist 1 Stecker pro Knüppelaggregat. (4pol. also für 2 Potis)

    Wenn das ab- und anstecken nichts hilft dann ab zum Service.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •