Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Telemetrie Empfänger für Segler

  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    23847 Lasbek-Gut
    Beiträge
    2

    Telemetrie Empfänger für Segler

    Hallo,

    nach einigen Jahren ohne Futaba hab ich mir jetzt eine FX36 gekauft.
    Nun hab ich auch noch den Heron von Multiplex mit analogen Servos. Jetzt hab ich gelesen das die Tiny-S Servos von MPX gerne mal am r7008sb kaputt gehen. Das soll wohl an der Ansteuerfrequenz von 14ms liegen???
    Daher meine Frage, gibt es die Probleme auch mit dem r3008sb? Soweit ich gelesen habe hat der "nur" 16ms... Und wie sieht es in Punkto Sicherheit und Zuverlässigkeit von T-FHSS gegenüber den Fasstest-Protokoll aus? Kann man den bedenkenlos verwenden?

    Ich wollte ungerne neue Servos in den Segler einbauen, da der die meiste Zeit nur im Schrank liegt...

    Viele Dank schon einmal

    Sven

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.210
    Hi Sven,

    Für den Heron von Multiplex genügt T-FHSS, ist vollkommen ausreichend.
    Bei Großmodellen mit vielen Störfaktoren würde ich auf FASSTest setzen.

    Zu den Servos kann ich nichts sagen, aber sollte heutzutage kein Problem mehr sein, haben ja alle Hersteller schnellere Zeiten als 20 ms.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    64
    Die MPX Tiny Servos sind tatsächlich sehr anfällig und mit der heißen Nadel gestrickt. Auf Quer und Höhe würde ich die austauschen.

    Ansonsten ist der R3008SB sehr zu empfehlen. Nutze ich auch im Heron, dazu einen SM Unisens-E und die Welt ist schön.

    offtopic: dachte auch erst die Schaumwaffel werde ich selten fliegen, ist der mal im „Urlaub-Mitnahme-Segler“. Tatsächlich hat der Heron bei mir aber mit die meisten Flugstunden und auf jeden Fall die meisten „Erstflüge“, da neue Dinge immer erst mit dem ausprobiert werden (Telemetrie, Kamera, etc.)

  4. #4
    Anfänger
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    23847 Lasbek-Gut
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Woody80 Beitrag anzeigen
    Die MPX Tiny Servos sind tatsächlich sehr anfällig und mit der heißen Nadel gestrickt. Auf Quer und Höhe würde ich die austauschen.
    Welche Servos würdest Du denn in der Größe empfehlen? Ich bin eigentlich Heli-Flieger und kenne mich mit den kleinen Servos nicht so aus...

  5. #5
    Probierer
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    64
    Bei mir werkeln FUTABA S3115 Micro, aber auch nur, weil die rum lagen und einigermaßen in die Schächte passen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •