Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: CGY760R programmieren über T32MZ

  1. #21
    Probierer
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Im Schwäbischen
    Beiträge
    57
    Hi Rudi

    1. Aktion (heute): Update der T32MZ auf v3.3.1 --> erfolgreich
    2. Aktion Update GBP-1 von v2 auf v3, Fehler wie beschreiben
    3. Aktion Re-Image GBP-1 auf v2, Fehler wie beschrieben
    Alle Systeme stromlos, 1h warten
    4. Aktion Re-image GBP-1 auf v2 --> erfolgreich
    5. Update CGY760 auf v3.1 --> erfolgreich
    6. Update GBP-1 auf v3 --> nach einem Verbindungsabbruch am CIU nun erfolgreich

    Nun habe ich auf ein neues Menüfeld auf der T32 "Gyros Setting" Hier nun zwei Menüpunkte "Start" und "GY Settings Transfer". Beim "Start" kommt der nächste Schirm

    - CGY760R EQ ID
    - 0000 (ID scheint leer)

    uns zwei weitere Untermenüs

    -Wireless Tuning
    -Wired Programming

    Man wird nach diesen reichlichen Fehlermeldungen und Irrungen leicht unsicher. Aber wie es aussieht, benötigt man für die grundlegenden Einstellungen (Servotype etc. ) ja doch noch das Display, nur für die im "Trainermenü" beschrieben Tuningmassnahmen, erübrigt sich das Display. Wenn das so wäre - höflich formuliert ungeschickt - oder fehlt da immer noch was??

    Grüsse

    Gero

  2. #22
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.161
    Die Grundeinstellung wird über Kabel zur T32MZ gemacht.
    mit START und JA kommst zu den Einstellungen.

    Hier kannst dann auch die Kanäle für die Wireless Einstellungen definieren.
    Im Prinzip gleich wie mit der GBP-1 Box.

    In der Doku dazu ist es genau beschrieben was zu tun ist.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #23
    Probierer
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Im Schwäbischen
    Beiträge
    57
    Sodele

    Rudi, an Dich ein ganz herzliches Dankeschön. Bekommst Du Deine Supporttätigkeit eigentlich von Futaba bezahlt? Bitte nicht falsch verstehen, aber sowas läuft ja eigentlich Klassischerweise über Supportportale der Hersteller und nicht über freundliche und geduldige Forenbetreiber/Teilnehmer.
    Die Produkte sind so wie sie ausgeliefert wurden im Zustand "early adopter" und werden Schritt für Schritt fehlerbefreit und benutzerfreundlicher gemacht. Feedback an Futaba/Ripmax (wen auch immer) - so bitte nicht weitermachen!!

    - Es gibt eine zu große Matrix an zu verwendenden Firmwareupdates - die anscheinend auch noch noch regional unterschiedlich sind. Anscheinend kann man sich mit dem falschen Update hier auch die Steuerung zerschiessen.
    - Man braucht zu viel Sonderhardware - die auch noch die passende Firmware braucht und ab einem gewissen Zeitpunkt teilweise nutzlos ist. Den GBP-1 braucht man ab der nun beschriebenen Updateorgie nicht mehr zum Programmieren (in der Kombi T32 - CGY760) sondern nur noch zum Updaten - und dann noch den CIU. Warum nicht EIN Firmwareupdate per WLAN in die Funke und hier mit einem Kabel die passende binary in den Kreisel??

    So - lasst uns fliegen gehen. Rudi, Du hast einen Fräsjob bei mir gut - das meine ich Ernst!

    Grüsse

    Gero
    Geändert von Gero Adrian (18.08.2020 um 20:15 Uhr)

  4. #24
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    14.161
    Hi Gero,

    Danke.
    Nöö wir werden nicht bezahlt, mach das aus reiner Freude wenn helfen zu können.
    Ja mit fast 40 Jahren FUTABA Erfahrung kennt man halt die Eigenheiten auch.

    Das Forum bezahl und betreibt YesYesRudi von den Spenden und den Rest aus eigener Tasche.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •