Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: T16sz Störung durch 433mhz

  1. #1
    Besitzer
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    C-137
    Beiträge
    10

    T16sz Störung durch 433mhz

    Moin,


    war heute mit meiner neuen T16SZ fliegen, soweit alles top, geiler Sender. Nun zum Problem, der mich meine Modell gekostet hat. Ein Fliegerkollege hat nen kleinen sender an seinem Sender welcher auf 433mhz sendet. Sobald er neben mir gestanden hat und den Sender eingeschaltet hat, spielte meine T16SZ verrückt. Das Modell machte die wildesten Manöver und schlug unsteuerbar ein.
    Erstmal rätsel raten was los war... Dann ist mir aufgefallen das wenn 433mhz in der nähe senden, diese in die T16SZ einstrahlen und die Servoausgänge animieren sich zu bewegen... (Im Servomonitor sichtbar, am Modell spürbar) Wie kann das sein?

    Meine F18 ist jetzt hin, war ne schöne Winter Holzbastelei und bin dementsprechend verunsichert... Was wenn wer den ich nicht sehe was mit 433mhz einschaltet und mir dadurch z.b meine Rafale mit Turbine einschlägt? Hatte mir dir die T16SZ erst im Dezember angeschafft um sicher in die neue Saison zu starten und jetzt ist es erste Modell wegen Fremdstörung schon hin.


    Gruß.

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.792
    Hi Daniel,

    So global schreiben ist nicht konstruktiv.

    Welche Modulation verwendest du?
    Welchen Sender hatte dein Kollege welche Sendeleistung hat dieser.
    Mit den zugelassenen 10mW bei 433 MHz dürfte es keine Probleme geben.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Besitzer
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    C-137
    Beiträge
    10
    Moin Rudi,

    ich bin im FASSTest Mode unterwegs gewesen. Kollege hatte T14sg, welche über die Schüler buchsemit nem 433 Sender verbunden wurde. Garantiert mehr als 10mw... hat bei ihm am sender allerdings keine probleme verursacht.

    Gruß.

  4. #4
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.792
    Also betreibt er einen nicht regelkonformen Sender und stört andere die sich an die Vorschriften halten.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  5. #5
    Besitzer
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    C-137
    Beiträge
    10
    Davon gehe ich aus, das teil wird jetzt auch entsorgt... Nur warum wird sein eigener Futaba sender nicht gestört? Sollte dann dort ja genauso in den sender schießen? Seine t14 zeigt sich von den 433 unbeindruckt, selbst wenn er auf 2,4 sendet und das 433 an ist.

    Gruß.

  6. #6
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.792
    Hi,

    Wie oben schon beschrieben, wenn 433 MHz regelkonform betrieben wird sollte es keine Probleme geben.
    Der Rest müßte genauer untersucht werden.

    Kannst dich mit dem FUTABA-Service in Verbindung setzen und dann prüfen mit dem 433MHz-Modul was genau passiert.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  7. #7
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    91
    hallo,
    ... welches Übertragungsprotokoll verwendet dein Kumpel mit seiner T14SG? ( die durch 433Mhz nicht beeinflusst wird)
    Danke Gerthi

  8. #8
    Experte
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von Daniel Jacobs Beitrag anzeigen
    Nur warum wird sein eigener Futaba sender nicht gestört? Sollte dann dort ja genauso in den sender schießen? Seine t14 zeigt sich von den 433 unbeindruckt, selbst wenn er auf 2,4 sendet und das 433 an ist.
    Wieso verwendet er den so einen VHF Huckepack? Ich kenne diese Setups aus den Anfängen der FPV Fliegerei, da wurde auf 433MHz gesteuert, weil es weniger anfällig auf Abschattung ist als der GHz Bereich. Dafür lief dann die Video Übertragung mit 2,4GHz. Und die Sendeleistungen gingen da (natürlich nicht legal) bis in den einstelligen Watt-Bereich!
    Da konnte es durchaus zu gegenseitigen Störungen kommen, trotz des Frequenzabstandes. Am Modell versuchte man deswegen, 433MHz Empfangsantenne und 2,4GHz Sendeantenne räumlich möglichst zu trennen, sie also jeweils möglichst weit raus auf die Tragflächen zu setzen.

    Hat Dein Kumpel nicht vielleicht auch eine 2,4GHz Videostrecke in Betrieb? Außerdem, auf 433MHz und 2,4GHz GLEICHZEITIG steuern? Wozu wäre das gut? Normalerweise hatte man den VHF Sender an der Trainerbuchse, und das interne 2,4GHz HF-Modul wurde abgeschaltet.

    Dass die neueren Futaba Protokolle nicht mehr so störsicher sind wie FASST non LBT, das ist bekannt. Aber auch fürs gute, alte FASST aus der Zeit vor 2015 ist irgendwann Schluss, wenn die Störungen zu stark werden ...

    LG, Philipp

  9. #9
    Besitzer
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    C-137
    Beiträge
    10
    Moin, wird (wurde) für nen Copter genutzt. Er sendet nicht 2,4 und 433 gleichzeitig. Hatten nur mal seine Funke ohne das Modul betrieben und das Modul eingeschaltet. In seine "Alte" T14S>G hat nicht reingestrahlt. Bei mir gabs direkt wieder ausschläge im Servo Monitor. mit 2-3m Abstand mit meinem sender sind die Störungen weg, aber ein seltsames gefühl ist es trotzdem.

  10. #10
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    91
    danke Daniel,
    möchte gern wissen mit welchem Übertragungsprotokoll seine "Alte" funkt bzw. eingeschaltet ist, wenn er mit 433 Mhz daneben steht. Zitat:
    "Hatten nur mal seine Funke ohne das Modul betrieben und das Modul eingeschaltet. In seine "Alte" T14S>G hat nicht reingestrahlt. Bei mir gabs direkt wieder ausschläge im Servo Monitor. mit 2-3m Abstand mit meinem sender sind die Störungen weg.
    Die T14 SG hat 4 Möglichkeiten: Protokoll S-HFSS; FASST ohne LBT(Update bis 4.1 - vor 2015); oder FASST LBT(Update ab 5.0 - nach 2015); oder FASSTest.
    Könntest du die Info bekommen? wäre schön es zu wissen.
    Danke Gerthi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •