Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: T14SG Nachfolger

  1. #1
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    74

    T14SG Nachfolger

    Hallo,
    möchte mir demnächst eine T14 SG kaufen, sie ist ja schon einige Jahre auf dem Markt, gibt es da möglicherweise auch eine "Nachfolgerin" in absehbarer Zeit?
    (14 Kanal reicht mir, T16 ist mir zu teuer)
    Lg Gerold

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.486
    Hi Gerold,

    Direkten Nachfolger gibt es nicht.
    leicht darunter die T12K.
    bis auf die Modulationen sind alle Funktionen vorhandenen.

    siehe hier ab S30 sind Sender http://www.futaba-forum.net/attachme...4&d=1524081889

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    74
    danke, da werde ich eine T14 SG nehmen,
    habe eine FX20 und 5 Stück R6308SBT, (die ich auf R7008SB updaten lassen will), bevor dies nicht mehr von Ripmax angeboten bzw. teurer wird.
    Die T12K hat ja andere Übertragungssysteme, benötige für meine 10 Empfänger FASST, FASSTest.
    Lg Gerold

  4. #4
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    74
    hallo Rudi,
    du schreibst zu meiner T14 SG Anfrage: "direkten Nachfolger gibt es nicht", heißt das der Sender wird weiter produziert oder?
    lg Gerold

  5. #5
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    74
    hallo,
    meine Bedenken gegenüber Ripmax sind vom Tisch.
    Nach Anfrage hat mir der Mitarbeiter gesagt: der Empfänger R6308SBT kann jederzeit von Ripmax auf FASSTest umgestellt werden, es gibt also keinen Verfallstermin für den Empfänger. Des weiteren ist es möglich, den R7008SB (FASSTest) auf FASST umzustellen, also er funktioniert dann wie der R6308SBT, zB. eben für die älteren FASST Anlagen (FX20, FX30 usw.) ohne LBT.
    Es soll auch demnächst einen R7108SB geben, der FASSTest und FASST hat, wie auch der R7006SB bereits kann.
    lg
    gerold

  6. #6
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    538
    Hallo Gerold

    Die T14SG hat für mein dafür halten das beste Leistung/Preis Verhältnis. Der Sender gibt es schon ein paar Jahre. Aber wurde regelmäßig mit Futaba Updates auf neustem Stand gehalten. Vergleich mal die Updates der einzelnen Sender hier im Forum.

    Gruss René

  7. #7
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    74
    hallo Rene,
    ja, genau so sehe ich es auch,
    da von Futaba jetzt ständig neue Sender angeboten werden, hatte ich bedenken wegen den alten FASST Empfängern, aber siehe da(Ripmax), es gibt weiterhin FASST Empfänger, da viele Modellflieger mit der bewerten Sendern (FX20-FX30 usw.) fliegen und keinen großen Wert auf Telemetrie legen.
    Mal schauen, ob es doch einen Nachfolger der T14SG gibt bzw. wie lange er mit Updates auf Stand gehalten wird.
    Wie ist die T16 SZ einzustufen, mit ihren doppelten Sendemodulen?
    lg gerold

  8. #8
    Probierer
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    139
    Hallo,

    das doppelte Sendermodul bzw. zweites Protokoll (TFHSS) ist nur ein Gewinn es erfüllt seine Dienst genauso unauffällig wie Fasstet.

    Bietet sich aber aufgrund des Preise 50,- für einen 8 Kanal Empfänger für kleinere günstige Modelle an.

    Leider spricht meine T 18 MZ diese Sprache nicht ich hab mir aber zus. eine T10J gekauft kann somit TFHSS auch uneingeschränkt empfehlen !

    Gruß Tom

  9. #9
    Probierer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    hermsdorf
    Beiträge
    74
    ... ich dachte die (mit 2 Modulen) können "duplex" senden, das macht nur "Jeti", oder?
    lg gerold

  10. #10
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.486
    Alle Sender die FASST/FASSTest und FHSS/T-FHSS können haben 2 HF-Teile eingebaut
    Da T-FHSS eine andere Hardware benötigt.

    Darum ist eine einfache Nachrüstung der alten Sender mit T-FHSS nicht möglich.

    LG Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •