Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Erfahrungen Telemetrie-Adapter TMA-1, Android Vario-App

  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    06.08.2015
    Ort
    Wangen SZ, Schweiz
    Beiträge
    4

    Idee Erfahrungen Telemetrie-Adapter TMA-1, Android Vario-App

    Die Telemetrie-Lösung von Futaba lässt für viele Segelflugpiloten zu wünschen übrig.

    Deshalb habe ich die Möglichkeiten des Futaba Telemetrie-Adapters TMA-1 mal genauer betrachtet.


    Original TMA-1 App von Futaba Corp. auf Android:
    Von Futaba gibt es gerade mal eine Android App aus dem Jahre 2014. Unterstützt werden einige wenige (alte) Futaba-Sensoren. Robbe-Sensoren werden nicht unterstützt. Ton- oder Sprachausgabe gibt es nicht. Bei der Futaba-App handelt es sich eher um ein Funktionsmuster, als um ein nützliches Tool. Gemäss Schweizer Support wird es auch keine weitere Software für den TMA-1 geben. (Stand April 2018)


    eigene Vario-App für den TMA-1 auf Android:
    Deshalb habe ich meine eigene Android-App für den TMA-1 entwickelt. (Da Futaba den TMA-1 weiterhin in allen Shops anbietet, ohne irgend einen Hinweis auf die relativ beschränkte Nutzbarkeit, habe ich mir die Freiheit genommen die Daten und Protokolle selbst zu erarbeiten.)

    Die Haupt-Anwendung ist wie angetönt ein Variometer für den Segelflug, aber auch die Daten-Aufzeichnung inkl. GPS.

    Die Funktionalität ist zwar ähnlich wie sie auch im Sender T18SZ enthalten ist. Die wesentlichen Unterschiede sind jedoch:
    - angenehmerer Vario-Ton (insbesondere beim Sinken ist das Gekrächze der T18SZ kaum auszuhalten)
    - Sprachausgabe diverser Parameter (sofortige Abfrage, ohne Blockierung durch die Vario-Melodie wie bei der T18SZ)
    - zusätzliche Sprachausgabe: Flugzeit, Motorlaufzeit, Höhendifferenz, ..


    Leider ist die Reichweite des TMA-1 merkbar schlechter als der Telemetrie-Empfang mit der T18SZ selbst. Mit meinem 4m-Segler mit einem FASSTest Empfänger R7008SB kommt es öfters vor, dass das Signal einige Sekunden unterbrochen ist und sich dies somit auch bei der Vario-Aktualisierung deutlich bemerkbar macht.

    Inzwischen habe ich eine externe Antenne an den TMA-1 angeschlossen. Glücklicherweise ist der TMA-1 mit Lötpads für eine SMD IPEX Antennen-Buchse vorbereitet. Mit dieser externen Antenne (vergleichbar mit der Antenne der T18SZ) ist der Empfang deutlich besser und entspricht ca. demjenigen der T18SZ selbst.
    Für die Vario-Nutzung bei meinem 4m-Segler ist der Telemetrie-Empfang nun ausreichend. (Sogar Bluetooth-Ohrhörer kann ich nutzen, wenn ich den TMA-1 nicht direkt am Handy anklemme und einige cm entfernt platziere.)

    Meine App kann sicher noch optimiert werden, sie funktioniert aber bestens und hat sich in unzähligen Flügen bewährt.

    Die App ist jedoch nur auf meine Segler und Sensoren ausgelegt und nicht sehr flexibel. Es wäre noch viel Aufwand nötig, um daraus eine allgemein nutzbare Vario- oder Telemetrie-App zu machen.

    Jedoch ist das Handling des TMA-1 umständlich. Insbesondere das Binden oder Umschalten zwischen T-FHSS und FASSTest ist nicht sehr benutzerfreundlich.

    Praxistauglich ist die Lösung somit nicht wirklich, obwohl sie tadellos funktioniert.


    Einiges praxistauglicher würde das Ganze, wenn die Telemetriedaten direkt vom Sender weitergegeben würden. Dies könnte z.B. über den S.BUS2-Anschluss und den USB-Adapter CIU-2 erfolgen und somit direkt den TMA-1 ersetzen.
    Seit der Firmware-Version 3.5 der T18SZ kann auf dem S.BUS2-Anschluss das CRSF Protokoll für die Steuerung über TBS ausgegeben werden. Offensichtlich ist dieser Anschluss also für diverse Zwecke einsetzbar. Somit sollte die Ausgabe der Futaba-Telemetriedaten für die Futaba-Entwickler ein Kinderspiel sein ...

    Gruss, Reto
    Geändert von reto15 (25.02.2019 um 21:32 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •