Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Doppel Empfänger verwenden R7008SB

  1. #21
    Anfänger
    Registriert seit
    26.08.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von rudi1025 Beitrag anzeigen
    Ist der 2. Empfänger auch als 2. gebunden also ohne Telemetrie?

    Sonst mußt bei PB nachfragen die verwelten ja beide Empfänger.

    Wennst über S-Bus fährst ist der MODE egal. Der ist ja nur für die Servoanschlüsse direkt und S-Bus am K8 zuständig
    Wichtig ist er das S-Bus verwendeset und nicht S-Bus2.

    LG Rudi
    Hallo Rudi,

    Erst mal herzlichen Dank für die Annahme meines Problem.
    Aktuelles Update:
    Funktioniert leider nicht so wie ich mir dachte. Der Bus überlagert sich. Bestätigt vom Futaba-Service.
    Brauche eine Doppelstromversorgung mit Bus-Manager für 2 Empfänger.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  2. #22
    Anfänger
    Registriert seit
    26.08.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von rudi1025 Beitrag anzeigen
    Hi Rene,

    Ich denke du hast Recht.
    Hab mir mal die BaseLog (Powebox System) angesehen das ist ja "nur" eine Akkuweiche.

    Dann funktioneirt das natürlich nicht.
    1 Servo auf 2-Empfänger per V-Kabel. -> NO

    Da wird schon eine Akkuweiche mit 2 S-Bus-Anschlüssen benötigt.
    Diese entscheidet dann von welchem Empfänger Sie das Signal verwendet.
    So was in der Richtung.

    LG Rudi
    Ja, ihr habt recht👍🏻👍🏻


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  3. #23
    Anfänger
    Registriert seit
    26.08.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5
    Vielen Dank beiden für die Unterstützung 😎👍🏻


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  4. #24
    Probierer Avatar von acid_one
    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    71
    Hallo Poldi,

    je nachdem was du an Ausstattung brauchst, ich denke nicht viel wenn du mit der Baselog grundsätzlich hinkommst kannst du die Powerbox Competition SRS nehmen ca. 350€. Das ist der Einstieg mit Empfängerredundanz bei Powerbox. Alle Weichen die SRS in der Bezeichnung haben sind für den S-BUS Anschluss geeignet. Sieht man auch ganz gut daran das nur die Servoausgänge vorhanden sind und keine Anschlüsse für die Patchkabel jeden einzelnen Kanals vom Empfänger zur Powerbox. Machen wir sehr oft so und hat den Vorteil das alles etwas aufgeräumter ist da du nur die zwei S-BUS Kabel von den Empfängern zur Powerbox verlegen brauchst.

    Gruß
    Benni

  5. #25
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    604
    Hi Rudi

    Bin auch deiner Meinung die Akkuweiche mit 2 S-Bus muss die unterschiedlichen Signale filtern. Am einfachsten mit primär und sekundär Empfänger. Ein Servo kann so etwas nicht.

    Gruss René

  6. #26
    Anfänger
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    leibnitz
    Beiträge
    8
    Hallo,
    eine Frage an die Runde die mich schon länger beschäftigt.
    Kann ich am Steckplatz S.BUS2 mein BEC anstecken? oder eher einen anderen Kanal mit Y-Kabel verwenden.

    Gruß Michael

  7. #27
    Besitzer Avatar von Pitter
    Registriert seit
    09.01.2016
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von misu77 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    eine Frage an die Runde die mich schon länger beschäftigt.
    Kann ich am Steckplatz S.BUS2 mein BEC anstecken? oder eher einen anderen Kanal mit Y-Kabel verwenden.

    Gruß Michael
    Hallo Michael,

    Du kanst an jedem Steckplatz die Spannungsversorgung anschließen.

    Gruss Peter

  8. #28
    Anfänger
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    leibnitz
    Beiträge
    8
    Hallo Peter,

    vielen Dank für die rasche Antwort!

    Gruß Michael

  9. #29
    Besitzer
    Registriert seit
    03.05.2014
    Ort
    Triengen
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von Irlet Beitrag anzeigen
    Hallo Gerthi

    Deine Frage: Ja man kann mehrere Empfänger an einer Spannungsquelle anschliessen das geht!


    Aber:

    Wenn eine Stromversorgung ausfällt oder nicht genügend geladen ist geht kein Empfänger mehr.
    Lösung: Doppelstromversorgung, z.B. Akkuweiche da gibt es viele Hersteller.

    Wenn ein Servo ein Kurzschluss wegen Überlastung erzeugt, kann es sein dass alle Servos am gleichen Stromkreis beeinträchtigt sind.
    Lösung: Stromverteilung für jedes Servo getrennt. Geht bei den meisten Empfängern nicht, da + und - galvanisch nicht getrennt sind (heisst + von Kanal 1 - 8 sind miteinander verbunden. Das gleiche gilt für -).
    Schau mal unter Emcotec für die Funktionsweise. z.B. Akkuweiche DPSI RV Mini 6. Da ist die Stromversorgung und die Verteilung auf die Servo galvanisch getrennt.

    Gruss René
    Bei einem Kuzschluss von einem Servo reisst des trotz DPSI die Stomversorgung zusammen, eine DPSI schützt den Rest nicht vor Kurzschluss Viele Modellbauer glauben, dass bei der DPSI jeder Kanalausgang Kurzschluss geschützt sei... Irrtum

    Gruss Peter

  10. #30
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    604
    Hallo Peter

    Achtung; wenn von DPSI die Rede ist gibt es verschiedene Modelle.

    Wichtig zu wissen wegen Kurzschluss eines Servos ist: Das Servo muss galvanisch getrennt sein! Dies ist beim Anschluss auf Empfänger R7108SB nicht der Fall egal mit welcher Eingangs-Stromversorgung.

    Die
    DPSI RV Mini 6
    ist eine
    Eingangs-Stromversorgung mit zusätzlich
    Servo-Stromverteilung und da ist das Servo dann
    galvanisch getrennt. Solange du natürlich das Servo am DPSI RV Mini 6 anschliesst und nicht am Empfänger.

    Die DPSI Micro DualBat 5.9V/7.2V MPX-1xMPX Akkuweiche ist eine Reine Stromversorgung für die Empfänger. Und da spricht niemand von
    Servo-Stromverteilung......

    Gruss
    René


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •