Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: 18SZ Aussetzer

  1. #21
    Experte Avatar von Grunau
    Registriert seit
    12.12.2012
    Ort
    Böheimkirchen
    Beiträge
    431
    Servus Udo!
    - in der Tat etwas mysteriös die Sache.
    Es hilft Dir zwar nicht weil ich seit 3 Jahren eine T18SZ habe, aber trotzdem ist ein sachlicher Austausch immer hilfreich.

    Was Dich vielleicht ein bißchen aufbaut ist wenn ich Dir sage daß ich in 12 Jahren Futaba nie das geringste Problem hatte.

    Aus Neugier und weil ich meinen 17 Servo Arcus besser und komfortabler überwachen wollte hab ich die sowieso vorhandene Powerbox SRS Weiche mit 2 R7008 SB und Telekonverter auf den Bildschirm geholt und schau mir seit einem halben Jahr jeden Flug nacher die Informationen wie Antennenfades, Lost Frames und Holds an. Dabei hab ich festgestellt daß die Verbindung äußerst stabil läuft. Könnte hier auch Zahlen nennen aber das wäre ein neuer Beitrag.

    Worums mir geht ist ja eher die Kontrolle ob sich was verändert hat.

    Wünsch jedenfalls allen Interessierten eine erfolgreiche Analyse und vor allem die Lösung !

    vg hans
    Geändert von Grunau (25.07.2019 um 20:24 Uhr)

  2. #22
    Probierer
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Harz
    Beiträge
    53
    Hallo zusammen,

    eigentlich habe ich auch vor, von meiner T12Fg auf T18SZ ohne Empfängerneukauf (alles Fasst) umzusteigen. Nun werde ich langsam skeptisch. Hab mal ein wenig recherchiert, da scheint es ja echte Probleme zu geben.

    https://powie.de/modellflug/meine-pr...taba-fasstest/
    http://www.rc-network.de/forum/showt...ontrollverlust
    https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=263322
    https://forum.jet-hangar.de/topic/70...fasst-mit-lbt/

    Gruß Ralph

  3. #23
    Experte Avatar von Grunau
    Registriert seit
    12.12.2012
    Ort
    Böheimkirchen
    Beiträge
    431
    Hi Ralph !
    - Du verkaufst aber jetzt alten Wein in neuen Schläuchen

    Darum gehts bei diesem aktuellen Fall sicher nicht, damals wars ja hauptsächlich diese Fremdempfängergeschichte die neue Norm damit und den unseligen R 7018 - wär für mich sowieso nicht in Frage gekommen.

    Ich formulier mal anders : Hast schon mal am Turbinen oder Großmodellsektor geschaut, heute noch jede Menge T 18MZ im Einsatz.

    vg hans

  4. #24
    Probierer
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Harz
    Beiträge
    53
    Hallo Hans,

    trotz allem bin ich nun stark verunsichert ob ich den Schritt zur 18er mache. Fliege nun über 20 Jahre völlig problemfrei mit Futaba und würde mir wünschen, dass es so weiter ginge.

    Gruß Ralph

  5. #25
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    581
    Guten Tag

    Fliege seit 2 Jahren mit der T18SZ zuvor 6 Jahre T14SG und dies ohne aussetzer!
    In meinen 2-4 Meter Seglern habe ich meist R7008SB Empfänger. Telemetrie ist für mich wichtig wegen der Höhe und Vario. Den Log lasse ich mit 0.1 Sekunden aufzeichnen und aussetzer sind auch im Log nicht sichtbar. Fliege viel, eigentlich das ganze Jahr.
    Aus meiner Sicht sind aussetzer ernst zu nehmen und schwierig festzustellen. Log aufzeichnen in verschiedenen Modellen und wenn alle aussetzer haben sollten mal mit einem gleichen Sender eines Kollegen fliegen.

    Gruss René

  6. #26
    Experte Avatar von Grunau
    Registriert seit
    12.12.2012
    Ort
    Böheimkirchen
    Beiträge
    431
    Servus Rene !
    - Vielleicht könntest mal beschreiben wie beim Loggen vorgegangen wird. Denke daß da viele nicht Bescheid wissen.
    - ich brauchs wegen meiner SRS Weiche eher eh nicht. Wissen schadet aber auch nicht
    - Was ich aber sicher sagen kann daß die Antennenposition wichtig ist, das kann ich schön sehen an Antennen Fades und Lost Frames was aber mit "Aussetzern" absolut nichts zu tun hat.

    Deshalb Antenne nach vorne unten, hatte Jahre die Antenne seitlich angelegt und dabei nie ein Problem. Aber bei der Analyse mit der Weiche sieht man doch daß einzelne Informationen fehlen.
    Übrigens ist das so bei allen Fabrikaten.

    vg hans

  7. #27
    Experte
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Dänemark
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Irlet Beitrag anzeigen
    Guten Tag

    Fliege seit 2 Jahren mit der T18SZ zuvor 6 Jahre T14SG und dies ohne aussetzer!
    In meinen 2-4 Meter Seglern habe ich meist R7008SB Empfänger. Telemetrie ist für mich wichtig wegen der Höhe und Vario. Den Log lasse ich mit 0.1 Sekunden aufzeichnen und aussetzer sind auch im Log nicht sichtbar. Fliege viel, eigentlich das ganze Jahr.
    Aus meiner Sicht sind aussetzer ernst zu nehmen und schwierig festzustellen. Log aufzeichnen in verschiedenen Modellen und wenn alle aussetzer haben sollten mal mit einem gleichen Sender eines Kollegen fliegen.

    Gruss René
    Hi Rene
    Ich haben ja auch der T18SZ ver. 3.5E

    Du schribst "Log lasse ich mit 0.1 Sekunden"
    Bei meiner können nur 0-1-2-3 sekunden loggen ausgewählt werden !
    oder mache Ich etwas falsch?
    Grüße
    Arvid DK

  8. #28
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    581
    Danke Arvid, richtig logen geht nur Sekunden weise.

    Hans unter Telem.-einst Schalter zuweisen und Intervall Datenaufzeichnun grösser 0 Sekunden eingeben.

  9. #29
    Experte Avatar von Grunau
    Registriert seit
    12.12.2012
    Ort
    Böheimkirchen
    Beiträge
    431
    - ja aber muß ich nach dem Flug abschalten und dann immer so weiter ?
    Vor allem wie gehts dann mit der Karte weiter und wie lese ich die Werte ?

    vg hans

  10. #30
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13.716
    Nee loggen geht mit 0,1 sec. mach ich auch immer.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •