Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: PCM 1024 9z

  1. #1
    Experte
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    161

    PCM 1024 9z

    Hallo..kann mir jemand sagen wann die 1024 Z9 das erste mal im Robbe Katalog gezeigt wurde? Und wann die letzte 1024 Z9 gebaut wurde,Bilder wären nicht schlechtschlecht(Katalog)...

    Gruß Lothar...

  2. #2
    Experte
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    152
    Hallo,

    ohne Garantie

    nach meinen Daten kam die 9Z bei robbe 1997 (bei diesen Datum bin ich mir nicht 100 % sicher). Beim folgenden schon 2001 wurde die 9Z WC 2 als Neuheit bei robbe gehandelt.

    Und 2006 waren die letzten Modelle der WC 2 im Ausverkauf zu haben, die T 14 MZ war zu diesen Zeitpunkt schon ein gutes Jahr im Handel !

    Gruß Tom

  3. #3
    Experte
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    161
    Danke Tom...das kann schon ungefähr hinkommen...vielleicht meldet sich Rudi nochmal,der hat ja noch alle alten Robbe Kataloge...ich hatte nämlich schon mal den Mega-Sender,das muß auch Ende der 90er Jahre gewesen sein...jetzt bin ich wieder auf "Nostalgie" zurückgekommen und habe mir noch mal einen im super Zustand gebrauchten 1024 Z9 WC2 Sender mit TM8 2,4 GHz Modul zugelegt..ich bin von dem Sender immer noch begeistert und kann ihn auch noch super programmieren...

    Gruß Lothar..(Baujahr 40)

  4. #4
    Experte
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    152
    Hallo Lothar

    ich hab noch eine WC 2 von 2003 die fliegt mein Sohn ich bin immer wieder verwundert wie lange das Teil schon funktioniert zumal der am Platz nicht zweimal sondern 10 mal fliegt und an den hebeln rumrührt das die Potis lange nicht mehr gehen dürften, dennoch die Anlage hat von 2003 bis heute noch keinen Service gesehen !
    Ich kann ihm auch anbieten was ich will er will keinen modernen Sender !

    Zusätzlich es war ja mal eine habe ich auch noch eine nagelneue für mich aus USA aufgetrieben, ich habe auch noch eine 1024 VAP den eckigen Vorgänger der 9Z
    auch dieser Sender läuft noch tadellos und war auch nie im Service. Seltsamerweise funktionieren bei allen auch noch die Speicherbatterien.

    Für den Ernstfall habe ich mir aber ein paar Speicherbatterien und Potis auf Lager gelegt.
    Die 9Z und 9 Vap kann man selbst gut warten, kennst du das Service Manuell ,falls nein kann ich Sie dir zusenden !
    Zum fliegen verwende ich aber eine T 18 Mz !

    Gruß Tom

  5. #5
    Experte
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    161
    Hallo Tom ..ist ja klasse,das ich nicht nur alleine die Anlage super finde...ich habe auch noch eine ältere Z9 nur mit Buchstaben (ohne Pfeile),die funktioniert auch noch klasse,die alte fliege ich mit R 617Fs und die neuere Anlage mit R 608FS(R 6008 HS)...weil ich dann das TM 8 2,4Ghz Modul nicht immer umschalten muß...

    Je weniger du den Akku aus dem Sender nimmst ,um so weniger wird die speicher Batterie belastet...zeige mir doch bitte mal welche speicher Batterie in den Sender passt und kann man die ohne Service wechseln ?
    Schicke mir bitte auch mal das Service Manuel... loksakrueger@web.de

    Gruß Lothar...

  6. #6
    Experte
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    152
    Hallo,

    ich hab die Teile versucht über Ripmax zu bekommen die haben aber nichts zu alt, ich wurde aber an den Futaba Service Österreich (FSÖ) verwiesen.

    Ansprechpartner ist Herr Böhm der hat diese alten Teile noch, vermutlich sind das noch alte robbe bestände die zuerst an Eberhardt Rc Service übergingen und jetzt bei FSÖ gelandet sind !

    Zum wechseln der Speicherbatterie das kommt darauf an , für Leute die irgendwie mit Elektronik und Löten fit sind ist das kein Thema, ansonsten würde ich die Finger davon lassen. Und solch alten Teile Gleich bei FSÖ Instandsetzen lassen.
    Beim ersten öffnen eines solchen Senders ist man schon erstmal erschlagen !

    Anbei der Link zum Service Manuel da sind solche arbeiten gut beschrieben und man sieht gleich auf was man sich einlässt :

    http://www.jamesandtracy.co.uk/howto/9Z.htm

    Gruß Tom

  7. #7
    Experte
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    161
    Danke Tom...jetzt muß ich mal schauen wie ich das ins deutsche übersetze..wenn an meinen Anlagen was defekt ist,werde ich natürlich auch den Service in Östereich in anspruch nehmen...in Deutschland gibt es wohl kein Service mehr für unsere Anlagen...

    Gruß Lothar..

  8. #8
    Hallo Lothar...

    Der absolute Spezialist für den Futaba-Service hier in der Schweiz war früher der Herr Spahr, aber mittlerweile ist er (leider) in den wohlverdienten Ruhestand getreten...er hätte dir diesbezüglich sicherlich weiterhelfen können.

    Nun, ich kann dir aber zwei Servicestellen anbieten wo du ev. dein Glück probieren könntest:

    Futaba Schweiz Generalimporteur:http://www.arwico.ch/SERVICE/Servicepartner

    oder du kannst es beim Hr. Hässig probieren:http://www.infobel.com/de/switzerlan...ssdetails.aspx (sorry für diesen langen Link)

    Viel Glück

    Gruss
    Carlo
    T18MZ WC

  9. #9
    Experte
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    161
    Danke Carlo für Deine Auskunft,aber noch sind meine beiden Z9 Sender nicht defektich habe mich nur vorsorglich erkundigt,falls mal etwas defekt wird...ich glaube die PCM 1024 Z9 Sender sind unverwüstlich
    Aber ich habe mir trotzdem die beiden Hinweise notiert,danke..

    Gruß Lothar...

  10. #10
    Bitte Lothar

    Man weiss ja nie....

    Gruss
    Carlo
    T18MZ WC

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •