Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Spoiler auf LS / T14SG

  1. #1
    Probierer
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    55

    Spoiler auf LS / T14SG

    Hallo zusammen,

    habe einen 4-Klappen Segler, Spoiler auf LS gelegt, Spoiler-Wölb die Raten eingegeben, die Wölbklappen lassen sich so nach unten fahren.

    Bei Spoiler-Wö habe ich unter Wölb folgende Einstellungen vorgenommen:

    Rate 1 bei Wölb & Wöl2 = -40%
    Rate 2 bei Wölb & Wöl2 = 0%

    Ein anderer Wert als 0% würde ja in der untersten LS Stellung schon die Wölbklappen anstellen- ABER: Dadurch werden die Wölbklappen
    auch erst angestellt, sobald ich die Mittenstellung des LS Schiebers erreiche, ich kann also nicht den ganzen Weg des Schiebers von unten
    nach oben nutzen, sondern habe den halben Weg "Leerlauf".

    Sieht da jemand eine Möglichkeit wie ich sozusagen ein Offset da rein bekomme?

    Gruß
    Juky

  2. #2
    Administrator Avatar von rudi1025
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    12.469
    HI,

    hier ist eine Anleitung http://www.futaba-forum.net/showthre...te-Anleitungen
    die 4. von oben.

    lg Rudi
    Nicht klicken "FSK18"
    Einmal FUTABA immer FUTABA !!
    E-Mail: rudi1025[at]futaba-forum.net

  3. #3
    Probierer
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    100

    Statt Spoiler ...

    ... Butterfly verwenden.

    In dem Menü kann man Offset 0% definieren, dann fahren die Klappen von einem Anschlag des Schiebers bis zum anderen:
    Seite drei des Menüs. Schieber in die Position bringen, ab der die Klappen zu arbeiten beginnen sollen, dabei läuft der Prozentwert unten in der Klammer mit. Mit einem langen "RTN" auf den Prozentwert neben "OFFSET" wird diese Position als Startpunkt übernommen.

    LG, Philipp
    Geändert von Phil S. (18.09.2017 um 09:34 Uhr)

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    421
    Zitat Zitat von Juky Beitrag anzeigen
    4-Klappen Segler, Spoiler auf LS gelegt, Spoiler-Wölb die Raten eingegeben, die Wölbklappen lassen sich so nach unten fahren.

    Bei Spoiler-Wö habe ich unter Wölb folgende Einstellungen vorgenommen:

    Rate 1 bei Wölb & Wöl2 = -40%
    Rate 2 bei Wölb & Wöl2 = 0%
    Hallo Juky

    Kommt darauf was genau Du machen willst.

    Butterfly: wird gebrauchte beim Landen eines 4 Klappen Seglers, Wölb nach unten, Quer nach oben und ev. etwas tiefe auf Höhenruder (Krähenstellung).

    Flugzustand (FLZ) und Trimm Mix: wird gebraucht für FLZ Normal, Thermik und Speed. Im Trimm Mix wird dann eine fixe Stellung der Klappen für jeden FLZ eingegeben. Querruderfunktion bleibt natürlich erhalten!


    Spoiler: ähnlich wie bei Trimm Mix aber über einen Schieber und ohne FLZ wird dann eine variable Stellung der Klappen eingegeben. Nachteil, da der FLZ fehlt weis man nie was gerade eingestellt ist!
    Bei Rate 1 /2 eines ist nach oben und das andere nach unten, hier musst halt mal versuchen......
    Wenn z.B. Rate 1 bei Wölb & Wöl2 = -1% und Rate 2 bei Wölb & Wöl2 = -41% könnte die Klappen dann nur in eine Richtung gehen.

    Gruss René

  5. #5
    Probierer
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    55
    Hallo zusammen,

    @Rene: mir geht es um den dritten Punkt (Spoiler) - Butterfly habe ich auf Flugphase "Landung" gelegt, paßt auch alles.
    Mir geht es um die variable Stellung der Bremsklappen, vor allem in Flugphase "Normal" (Bei den Funktionen habe
    ich dies mit einem "S" sichergestellt).

    @Rudi: Die Anleitung verrät leider keinen Trick, mit dem ich 'Spoiler' gleichmäßig über den ganzen Weg von LS fahren kann.

    @Phil: Wie schon geschrieben, habe ich Butterfly geproggt- Deinen Hinweis mit dem Offset werde ich mal verfolgen ...

    Gruß
    Juky

  6. #6
    Probierer
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    100

    Ich sehe eigentlich ...

    ... keine Notwendigkeit für das "SPOILER-WÖ" Menü. "BUTTERFLY" kann das selbe und mehr (Kurve für die Heckbeimischung, Offset)!

    Dass man in ein und derselben Flugphase einerseits gezielt verwölben und andererseits die Crowbrake aktivieren will, ist ja nicht wirklich praxisrelevant.

    Außerdem funktioniert in "QUER-DIFF" die "BUTTERFLY-DIFF" nur dann, wenn unter "FUNKTION" ein Kanal zumindest mit "BUTTERFLY" belegt ist.

    LG, Philipp

  7. #7
    Probierer
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Irlet Beitrag anzeigen
    Kommt darauf was genau Du machen willst.

    Butterfly: wird gebrauchte beim Landen eines 4 Klappen Seglers, Wölb nach unten, Quer nach oben und ev. etwas tiefe auf Höhenruder (Krähenstellung).
    Crowbrake kannst mit "SPOILER-WÖ" auch mischen, und mit "BUTTERFLY" musst nicht Wölb UND Quer UND Höhe ansprechen, da geht jede Kombination, gleich wie in "SPOILER-WÖ", und dazu eben noch mit Offset und Funktionskurve für die Höhe.

    Zitat Zitat von Irlet Beitrag anzeigen
    Flugzustand (FLZ) und Trimm Mix: wird gebraucht für FLZ Normal, Thermik und Speed. Im Trimm Mix wird dann eine fixe Stellung der Klappen für jeden FLZ eingegeben. Querruderfunktion bleibt natürlich erhalten!
    Geht in JEDEM Flugzustand, gibt eine bestimmte Basisposition der Klappen vor, die man dann bei Bedarf noch per diverser Mischer variieren kann.

    Etwa beim DLG braucht´s gerade beim Start ein ganz spezielles Klappen Setup, und auch beim Landen kann es praktisch sein, wenn man schon mit leichter Verwölbung anfliegt, bevor man dann den Anker auswirft!

    Zitat Zitat von Irlet Beitrag anzeigen
    Spoiler: ähnlich wie bei Trimm Mix aber über einen Schieber und ohne FLZ wird dann eine variable Stellung der Klappen eingegeben. Nachteil, da der FLZ fehlt weis man nie was gerade eingestellt ist!
    Schon unter "FUNKTION" kann man beim Geber für "SPOI" G oder S auswählen, und im "SPOILER-WÖ" Menü sind die Rates für die diversen Klappen sowieso Flugzustands spezifisch. Warum also "... ohne FLZ ..."???

    LG, Philipp

  8. #8
    Probierer
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Haus
    Beiträge
    100

    Ergänzung:

    Zitat Zitat von Phil S. Beitrag anzeigen
    Außerdem funktioniert in "QUER-DIFF" die "BUTTERFLY-DIFF" nur dann, wenn unter "FUNKTION" ein Kanal zumindest mit "BUTTERFLY" belegt ist.
    ... und im Butterfly Menü die Funktion auf "ON" steht!

    LG, Philipp

  9. #9
    Probierer
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    55
    Oh, Forum ist wieder online

    Vielen Dank für den Input, habe es mit Butterfly gelöst- einfach statt kompliziert!

    Gruß
    Juky

  10. #10
    Super-Moderator
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Suberg, Switzerland
    Beiträge
    421
    Zitat Zitat von Phil S. Beitrag anzeigen

    Zitat von Irlet Spoiler: ähnlich wie bei Trimm Mix aber über einen Schieber und ohne FLZ wird dann eine variable Stellung der Klappen eingegeben. Nachteil, da der FLZ fehlt weis man nie was gerade eingestellt ist!

    ================================================== =================

    Schon unter "FUNKTION" kann man beim Geber für "SPOI" G oder S auswählen, und im "SPOILER-WÖ" Menü sind die Rates für die diversen Klappen sowieso Flugzustands spezifisch. Warum also "... ohne FLZ ..."???

    LG, Philipp
    Hallo Philipp

    Sorry, ich hab dies mit Spoiler zu ungenau beschrieben! Natürlich kann man Spoiler auch für FLZ programmieren. Ob das Sinn macht ist fraglich.


    Hast du das in Anwendung und wenn ja, wie?


    Danke für den Hinweis

    Gruss René

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •