PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : R7008sb und Dji Naza



Schilli84
22.06.2013, 19:13
Hallo ich habe volgendes problem das ich den R7008sb und meine dji naza nicht über s-bus ans laufen.
Was kann das sein??
mfg

darthkrass1
22.06.2013, 22:37
Hi,

geht leider nicht. Nur traditional mit Patchkabel

Gruß

t0rsten
01.08.2013, 19:39
Der Fehler liegt wohl bei DJI. Es wird gemunkelt, dass irgendwann (?!) ein Firmware Update für die Naza erscheinen soll, welches das S-Bus Protokoll des Empfängers dann versteht. Die Wookong kann es ja bereits. Ebenso funktioniert es mit älteren Futaba Empfängern, daher verstehe ich nicht, dass das Problem zurzeit ausschließlich mit dem R7008SB besteht.

augur
06.08.2013, 07:24
Hi.

Ds Sk720 hat das gleiche Problem. Der Empfänger sendet das sbus Signal mit Sicherheit anders...und beim Brain hab ich auch davon gehört. Ist halt keon Standard der Sbus wie es scheint. :-)

Vg Nils

rudi1025
06.08.2013, 08:27
Ist halt keon Standard der Sbus wie es scheint. :-)Warum bringen es dann andere Hersteller hin?
V-Stabi, HC3X, und.......

Na ohne Spezifikation nur mit probieren passiert genau das und jetzt ist das S-Bus Schuld?

LG
Rudi

augur
06.08.2013, 11:57
Hi.

Schuld ist nicht SBus, sondern das der Empfänger irgendwas anders macht als alle seine Vorgänger. Ob dies Verhalten in der nicht öffentlich verfügbaren Definition des Buses enthalten ist kann nur ein Experte sagen. Aber auf 3th Party Seite ist es halt kein Einzelfall. Z.B. sendet der 7008SB ja auch das SBus2 Bit auf dem SBus Kanal. Ich bezweifle das dies so sein soll bzw. vielleicht ist das auch der Grund für das Fehlverhalten. Das wissen nur die Entwickler...

Viele Grüße,
Nils

TimoBeil
06.08.2013, 19:45
Hallo,

neue FW 3.16 ist heute raus.
Lt. DJI "S-bus II receiver supported".
Vielleicht ist das die Lösung.

Karlchen_001
30.09.2013, 16:11
Hallo zusammen,
ich les das hier gerade. Hat einer versucht mit der FW 3.16. Ich habe immer noch die 2… was drauf. Weder die Naza –H noch die NAZA M verstehen sich mit dem S Bus des Empfänger. Ich hab das Problem schon hier und im FPV Forum diskutiert. Robbe sagt es liegt an Dji und die behaupten das Gegenteil.

Matias

TimoBeil
30.09.2013, 16:20
Hallo,

ja, läuft bei mir seit mehreren Flugstunden problemlos.
Empfänger auf Mode "D" dann hast Du die analogen Kanäle ab 9 "gratis" dazu.

Karlchen_001
01.10.2013, 00:35
Na gut da bin ich mal gespannt. Bei der NAZA H habe ich schon ein neues Update am Laufen. Hab aber bisher nicht mehr getestet ober der S-Bus mit diesem läuft. Bei der NAZA M habe ich bisher noch nicht die FW erneuert, da man in verschiedenen Foren nichts gute über die 3.16 FW gelesen hat. So wie ich das sehe gibt es da auch schon wieder eine höhere FW. V 4.00. Ich werde die mal testen. Die kann nur besser sein als die 3.16.
Ich habe hier ein Verständnis Problem. Daher eine Frage. Wie kommst du darauf, dass du im Mode D und bei benutztem S-Bus auf Stecklatz 8 die analogen Kanäle von 9 -15 mitbenutzen kannst. Meines Wissens belegt die NAZA min. 6 (H) max.7 (M) Kanäle fest. Dann blieben bei einem 8 Kanal Empfänger im Idealfall (NAZA H) noch 1 Kanal übrig.
Mich irritiert das etwas. Wenn in einem 8 Kanal Empfänger wie dem R 70008SB schon 6-7 Kanäle durch die NAZA belegt sind, dann habe ich doch logischerweise nur noch max. 2 Kanäle für analoge Servos frei, die ich direkt an den Empfänger anschließen kann oder sehe ich das falsch?:kratz::confused::kratz:

Matias

TimoBeil
01.10.2013, 07:53
Hallo,

habe 2x Naza-M mit der FW 3.16 problemfrei im Einsatz.
Am Empfänger sind im Mode "B" die Kanäle 1..7 und im Mode "D" die Kanäle 9..15 den PWM Steckplätzen 1..7 entsprechend fest zugeordnet.
Die Naza "hört" auf dem S.BUS auf die Kanäle 1..7.
Somit ergibt sich im Mode "D" zusätzlich die Nutzung der Kanäle 9..15.

Karlchen_001
01.10.2013, 08:07
Hallo,

ja das geht keine Frage. Ich bin davon ausgegangen, das du nur einen Empfänger im Model benutzt. Ich habe je Model (Heli und Fläche) nur einen Empfänger verbaut. Ich werde die NAZA (ich hab noch die V1 mit der ersten FW) bei Gelegenheit einmal updaten und das dann testen.

Gruß

Matias

TimoBeil
01.10.2013, 08:36
Hallo,

habe 2 Modelle mit je 1 Empfänger.

Karlchen_001
02.10.2013, 00:15
Hallo,


Am Empfänger sind im Mode "B" die Kanäle 1..7 und im Mode "D" die Kanäle 9..15 den PWM Steckplätzen 1..7 entsprechend fest zugeordnet.
Die Naza "hört" auf dem S.BUS auf die Kanäle 1..7.
Somit ergibt sich im Mode "D" zusätzlich die Nutzung der Kanäle 9..15.

jetzt verstehe ich überhaupt nichts mehr. Erkläre mir das mal bitte. Hab ich da was nicht richtig gelesen?

echo.zulu
02.10.2013, 06:53
Moin.
Ich versuche es mal:
Der Empfänger hat 9 Anschlüsse. Am Anschluss S.Bus2 wird immer dieses Signal ausgegeben. Die Anschlüsse 1 bis 8 sind variabel. Bei der Modeeinstellung kannst Du nun festlegen wie diese Anschlüsse am Empfänger belegt sind. Dabei gibt es 4 verschiedene Modi:

Mode A
Alle 8 Anschlüsse sind für normale PWM-Servos vorgesehen und den Kanälen 1-8 zugeordnet. Das S.BUS Signal wird nicht ausgegeben.
Mode B
Die Anschlüsse 1-7 sind für normale PWM-Servos vorgesehen und den Kanälen 1-7 zugeordnet. Das S.BUS Signal wird an Anschluss 8 ausgegeben. Das S.BUS Signal enthält immer alle Kanäle (1-18).
Mode C
Alle 8 Anschlüsse sind für normale PWM-Servos vorgesehen und den Kanälen 9-16 zugeordnet. Das S.BUS Signal wird nicht ausgegeben.
Mode D
Die Anschlüsse 1-7 sind für normale PWM-Servos vorgesehen und den Kanälen 9-15 zugeordnet. Das S.BUS Signal wird an Anschluss 8 ausgegeben. Das S.BUS Signal enthält immer alle Kanäle (1-18).

Welche Kanäle am S.BUS ausgewertet werden richtet sich nach der dort angeschlossenen Elektronik. Deine NAZA nimmt sich da z.B. die Kanäle 1-7.

Karlchen_001
02.10.2013, 08:28
Hallo Egbert,

davon bin ich nicht ausgegangen. Ich habe bisher immer angenommen, dass jeder Empfänger nur 8 Kanäle hergibt. Dass der S-Bus immer die 18 ausgibt war mir nicht bekannt. Dass ließ sich bisher von mir nur vermuten. Gut was Neues dazu gelernt. Danke für die Auskunft. Das eröffnet natürlich ganz andere Perspektiven.
Gruß
Matias

Karlchen_001
03.10.2013, 22:34
So ich habe jetzt getestet. Erst einmal die Dji NAZA - H FW 4.00 für den Heli. Sender FX 32 Fasstest. Empfänger R7008SB. Geht nicht. Mode B und Mode D 18 Kanal.

Die NAZA M werde ich noch testen.

Matias

Backe
12.10.2013, 20:13
Bin nicht sicher ob es hilft, aber ich habe meine Naza M lite an den R7003SB über S-Bus angeschlossen und es lief sofort. Keine Einstellung am Empfänger gemacht. Flugsteuerung, Gimbal alles ohne das geringste Problem.
Gibt es zwischen den beiden Empfängern einen Unterschied beim S-Bus?

Karlchen_001
12.10.2013, 22:56
Sieht wohl so aus.
Am R7003SB funktionieren meine NAZA auch beide.


Matias

rudi1025
13.10.2013, 09:07
Weil der 7003 in der Gundeinstellung am Port1 S-Bus hat.

Backe
13.10.2013, 09:45
laut der beiliegenden Anleitung ist die Grundeinstellung S-Bus und nicht S-Bus 2

rudi1025
13.10.2013, 12:13
Joop stimmt sorry Tippfehler hab's geändert DANKE

glu30glu
28.10.2013, 11:28
Hallo zusammen

Habe da ein ähnliches Problem und wollte kein neues Thema eröffnen. Habe diese Anfrage auch im Kopterforum.de gestellt:

Habe seit einigen Wochen den Himmel mit meinem F550 gestürmt und bin (so nehme ich zumindest einmal an, wie alle anderen FPV-Teilnehmer) restlos begeistert. Von Beginn weg war mit klar, dass ich über meine Konfiguration, also über eine stabilisierte Kamera, nicht das reine FPV-Erlebnis geniessen kann. Abgesehen davon haben ich durch das extrem ruhige Flugbild das Gefühl zur Höhe und Fluglage trotz OSD des öfteren verloren und wäre einmal beinahe nach einem viel zu schnellen Sinkflug auf eine befahren Strasse geprallt... Daher habe ich mir nun eine weiter, reine FPV-Kamera beschafft, welche in fix am Rahmen montieren werden. Damit ich im Flug aber zwischen den Kameras umschalten kann, musste ich erneut zum Lötkolben greifen. Dabei sind nun aber die folgenden Fragen aufgetreten. Hoffe, dass jemand mir helfen kann:

Equipment (neben F550):
- Futaba T14SG mit Empfänger R7008SB
- DJI NAZA-M v2 inkl. GPS, Zenmuse H3-2D Gimbal, iOSD mini- und BTU-Modul (inkl. CAN-Bus HUB)
- GoPRO Hero 3 Black Edition (Video direkt via Zenmuse-Modul) am Gimbal, stabilisiert
- Fatshark Attitude SD RX/TX
- Neu: CCD 700 TV-Linien FPV Kamera fix montiert als zweite Kamera
- Neu: G.T.Power Video Switch

Ich habe den Futaba-Sender über den S.Bus am NAZA-M-Controller angeschlossen. Auf diese Weise werden über die NAZA sieben Funktionen geregelt: roll, pitch, throttle, yaw, sowie einen Dreier-Schalter für IOC (drei Kursorientierungs-Modi) und einen Dreier-Schalter für die Flug-Modi GPS-, Attitude- und Manual-Mode. Über den siebten Kanal kann ich den Zenmuse H3-2D-Gimbal schwenken. Somit sind also sieben Kanäle über den S.BUS belegt.

Nun habe ich festgestellt, dass ich zusätzlich einen Video-Switch (G.T.Power) benötige und es stellt sich mir die Frage, wie ich am Empfänger R7008SB diesen Switch anbringe. Des Weiteren ist natürlich unklar, wie ich den Empfänger Futaba T14SG konfiguriere (wollte den Schalter SA dafür verwenden).

=> http://www.aliexpress.com/store/product/G-T-Power-FPV-3-Channels-Video-Switcher-FV3IN1/909398_730323742.html

Die Anschlüsse zum Sender sind angeschrieben mit <S, +. ->. Wie sind die jeweils drei Pins auf der Futaba-Senderseite belegt?

Ich habe den Switch wie in der Abbildung am Port 1 des R7008SB-Senders angeschlossen. Die Kontrollleuchte des Video Switchs leuchtet nun zwar, aber ich habe kein Bild, weder von der einen, noch von der anderen Kamera.
Wie „sage“ ich nun der T14SG, dass neben dem S.BUS ein Video-Switch am Port 1 des Empfängers angeschlossen ist? Und wie stelle ich sicher, dass dieser Zusatz meinen Flugkontroller nicht durcheinander bringt, also Switch 1-7 sind ja belegt, welchen Servoswitch nehme ich nun dazu? Ab Kanal 8 stehen ja weitere Funktionen zur Verfügung.

Wäre sehr froh über Hinweise, wie neben dem S.BUS die noch freien Plätze an einem R7008SB genutzt und natürlich am Empfänger konfiguriert werden können. Super wäre natürlich, wenn jemand von Euch eine ähnliche oder womöglich gleiche Konfiguration hätte und mir diese genauer erläutern könnte...

2676

rudi1025
28.10.2013, 11:59
Hi Glu,

Ich kenn die Dinger nicht.
Grundsätzich ist es so das am S-Bus das gleiche rauskommt wie auf den PWM-Standard-Servoanschlüssen.
(Wobei am S-Bus immer alle Kanäle übertragen werden bei der T14SG 12+2)

Wennst also K1-7 schon über S-Bus belegt hast kannst diese nicht mehr für andere Funktionen verwenden.

Dann mußt deinen Empfänger umstellen von Mode "B" auf "D". (Ablauf ist in der Anleitung genau beschrieben)
Dann hast auf den Steckplätzen K9-15 + S-Bus. (siehe hier (http://www.futaba-forum.net/showthread.php?1397-Empf%E4nger-Geschwindigkeiten-Aufl%F6sung))
Somit könntest deine neuen Funktion auf K9 senden.

LG
RUDI

glu30glu
28.10.2013, 12:32
Hallo Rudi

Besten Dank für Deine Antwort. Werde das mal ausprobieren. Das Einzige was mich irritiert ist, dass ich der Meinung war, dass der R7008SB out of the box auf dem Mode "A" steht. Umgestellt habe ich bisher nichts und der S.Bus hat trotzdem auf Anhieb funktioniert . Versuche es trotzdem mal mit Mode "D" und informiere, wenn's geklappt hat.

Gruss
Glu

glu30glu
29.10.2013, 06:13
Nochmals an Rudi

Konnte gestern Nacht das Ganze einmal durchtesten. Das Mühsamste war, den Empfänger aus dem F550 zu pullen um an die Mode-Taste zu gelangen. Nachdem der Sender auf Mode "D" war, hat der Kanal 9 sofort auf den konfigurierten Schalter reagiert und den Switch gesteuert. Musste keinerlei sonstige Anpassungen mehr vornehmen, da ich bei meinen ersten Versuchen den Schalter SA bereits auf Kanal 9 gelegt habe. Ein kleines Problemchen hatte ich aber noch, aber das gehört eigentlich nicht hierhin ... die zweite Kamera benötigte nicht 5V sondern 12V... Man müsste diese eben vor der Installation erst mal umdrehen und lesen, was draufsteht...
Konnte gestern nicht mehr alle anderen Funktionen der Fernsteuerung und des S.Bus an der NAZA testen, denke aber, dass diese immer noch funktionieren. Falls nicht, hörst Du es als Erster...

Nochmals besten Dank und einen schönen Tag.

Gruss
Glu

Karlchen_001
09.11.2013, 21:04
Hallo,

ja, läuft bei mir seit mehreren Flugstunden problemlos.
Empfänger auf Mode "D" dann hast Du die analogen Kanäle ab 9 "gratis" dazu.


Von welche Naza sprichst du H oder M ?