PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gelbes Blinken



jochene
04.12.2010, 12:05
Hallo,

hatte letzten Sonntag zwei Flüge in der Halle gemacht mit der FX-40 war alles i.O..
Heute morgen wollte ich meine Fliegerakkus laden und den Beastx am 450'er neu einstellen.

Als ich den Sender einschaltete, blinkte die Statusanzeige am Sender nur noch gelb.
Ausschalten ging auch nicht mehr.

Akku raus rein und noch mal probiert - gelbes blinken
Akku und CF raus Akku rein - gelbes blinken
Akku raus länger gewartet Akku rein - gelbes blinken

Habe das Teil dann mal gerade noch zur Post gebracht. Am Montag werde ich mal beim Service anrufen.

Bei dieser Gelegenheit, können die Knüppel mal neu kalibriert werden und der Rest vom Sender überprüft werden (ist halt nee gute Gelegenheit).

Gruss
Jochen

hape
06.12.2010, 13:59
Hallo Jochen,

hatte gestern beim Einschalten der FX40 auch ein gelbes dauerblinken. Als ich den Sender ausgschaltet habe, hat es noch eine ganze Weile gedauert, bis er dieser Aufforderung nachkam.
Nach erneutem einschalten ging jedoch wieder alles!
Lass doch mal hören, wenn du deinen Sender von robbe zurück bekommst, was damit war.

Gruß Hans

jochene
06.12.2010, 15:56
Hallo Hans,

mein Sender ist heute morgen bei Robbe angekommen (lt. DHL).

Bin mal gespannt, was das Teil hat.
Irgendwie verliere ich so langsam das Vertrauen in die Anlage.
Erst hatte ich Probleme mit dem Display und nun das.
Hatte auch immer wie hier gelesen, den Sender erst dann ausgeschaltet wenn er vollständig hochgefahren war - ein kurzes EIN/AUS mag er wohl nicht so richtig.

Da ich außerhalb der Garantiezeit liege, bin ich mal gespannt was da auf mich zu kommt.

Ich werde berichten.

Edit:
Wenn ich Pech habe, kann ich wohl alle Helis und Flieger neu proggen (meine CF-Sicherung ist schon ertwas älter)

Gruss
Jochen

hape
07.12.2010, 14:17
Hallo,Jochen



mein Sender ist heute morgen bei Robbe angekommen (lt. DHL).
Dauert in der Regel eine Woche bis er wieder da ist.

Bin mal gespannt, was das Teil hat.
Ich auch.

Hatte auch immer wie hier gelesen, den Sender erst dann ausgeschaltet wenn er vollständig hochgefahren war - ein kurzes EIN/AUS mag er wohl nicht so richtig.
Steht in der Bedienungsanleitung auf Seite 20 unter "Achtung".

Da ich außerhalb der Garantiezeit liege, bin ich mal gespannt was da auf mich zu kommt.
robbe soll da ja sehr kulant sein (schau mer mal).

Ich werde berichten.
Ich hoffe

Edit:
Wenn ich Pech habe, kann ich wohl alle Helis und Flieger neu proggen (meine CF-Sicherung ist schon ertwas älter)
Ich mache von jedem Modell eine Copie auf die Speicherkarte und evtl. auch noch auf den Compter



Gruß Hans

jochene
13.12.2010, 08:29
Hallo,

fange mal an zu berichten.

- Sender am Samstag, 04.12.2010 zur Post gebracht.
- laut DHL am Montag, 06.12.2010 (vor 10Uhr) bei Robbe angekommen
- am 07.12.2010 (11.30 Uhr) Mail von Robbe, das der Sender eingegangen ist und die durchschnittliche Reparaturzeit z.Z. bei 10 Arbeitstagen liegt.
- ............... noch kein neuer Sachstand

Gruss
jochen

jochene
16.12.2010, 10:13
Hallo,

ich berichte weiter.

Habe gerade mal bei Robbe angerufen und folgendes erfahren:

- der Sender geht wohl heute wieder in die Post - werde ich dann wohl am Samstag oder Montag haben.
- die beiliegende Rechnung hat wohl 0,00 Euro.

Bin mal gespannt, was defekt war.

Über die Rechnung bin ich sehr positiv überrascht, da ich zusätzlich um eine neue Kalibrierung und eine Senderprüfung gebeten habe und der Sender sich außerhalb der Garantiezeit befindet.

Gruss
Jochen

jochene
19.12.2010, 18:53
Hallo,

noch ein weiterer Zwischenbericht.

Sender wurde am Donnerstag mit DPD verschickt.
Am Freitag um 12.47 Uhr hier im Lager DPB als Eingang verzeichnet.

Soweit so gut.

Da DPD aber Samstag nicht ausliefert, wird dieses also am Montag passieren.
Wie jeden Wochentag bin ich aber am Arbeiten, somit kann ich mal wieder mit viel Geduld und viel Zeitaufwand meinem Sender bei DPD hinter her telefonieren und hoffen, das ich ihn vielleicht am Dienstag oder Mittwoch an irgendeiner Abholstelle (nicht in der Nähe) abholen kann. Wenn ich den Fahrer nicht früh genug erreiche, macht der morgen wieder einen erfolglosen Zustellversuch.

Den besten Versandservice hat m.E. immer noch die DHL. Da kann ich den Sender zumindest am nächsten Tag hier um die Ecke abholen (sogar zu Fuß) bzw. die liefern auch am Samstag. DPD ist schon grausig.

Und wieder ein Wochenende ohne Hallenflug.

Gruss
Jochen

hape
20.12.2010, 10:02
Wie jeden Wochentag bin ich aber am Arbeiten, somit kann ich mal wieder mit viel Geduld und viel Zeitaufwand meinem Sender bei DPD hinter her telefonieren und hoffen, das ich ihn vielleicht am Dienstag oder Mittwoch an irgendeiner Abholstelle (nicht in der Nähe) abholen kann. Wenn ich den Fahrer nicht früh genug erreiche, macht der morgen wieder einen erfolglosen Zustellversuch.


Hallo Jochen,

frage halt mal in deiner Nachbarschaft, wegen der Paketannahme.
Vielleicht klappts ja mit dem (der) Nachbarn(in)

Gib doch noch mal bescheid, was defekt war und ob auch sonst wieder alles funktioniert.

Gruß Hans

jochene
20.12.2010, 19:17
Hallo,

der Bericht geht weiter.

Habe heute, über ein paar Umwege meine FX-40 wieder bekommen.

Hatte ja wegen gelbes Dauerblinken und Knüppelkalibrierung den Sender zum Service geschickt.
Auf der 0,00 Euro Rechnung steht folgendes:
- Komplette Funktionskontrolle
- Software aktualisiert ===> V1.6 war drauf, ist auch immer noch drauf
- Komplettabgleich durchgeführt
- Knüppelaggregate repariert ===> mir ist nicht aufgefallen, das die kaputt waren
- Verkabelung erneuert ===> mal schauen, ob ich etwas sehe
- Betriebsssystem neu installiert
- LCD-Halter
- Steuerpoti T-14MZ neue Version
- Widerstand 3,3 Kohm SMD
- Komplette Funktionskontrolle
- Überprüfung ohne Befund, Gerät arbeit einwandfrei
- HF-Antenne modifiziert (Daempfer-Flansch HF-Modul TM7)

Als ich den Sender abholte, stand er im Hausflur.
Zuhause das Paket ausgepackt, Rechnung gelesen und Sender eingeschaltet.

Im ersten Moment blieb mir die Spucke weg - der Sender blinkte mich noch gelb an. Das HF-Modul blinkt rot und wechselte dann auf Dauerleuchten rot/grün. Dann wieder rotes blinke und so weiter. Im Display stand "now starting" oder so ähnlich. Diese Anzeige verschwand nach kurzer Zeit und das Teil versuchte es nochmal.

Als ich ausschaltete, blieb das gelbe Dauerblinken. Als habe ich das Teil dann mal vor die Heizung gestellt. Nach ca. 15 Minuten hat sich die FX-40 endlich ausgeschaltet.
Nach dem erneuten Einschalten funktionierte der Senderstart, meine Modell waren auch noch alle vorhanden.

Habe den Sender sonst im Keller, im orig. Koffer, im Schrank stehen. Der Keller ist nicht durchgehend beheizt.

Kann es sein, das die FX-40 arg Temperaturempfindlich ist? Kann es mir sonst nicht anders erklären.

Was passiert aber, wenn ich jetzt im Winter mal nicht in der Halle fliege, sondern mir die Finger am Platz abfrieren lasse?
Kann die FX-40 sich auch im Betrieb aufhängen und auf "gelbes blinken" umschalten?

Es ist ja nicht das erste Mal, das ich bei starker Kälte den Sender eingeschaltete habe bzw. auch schon bei Minustemperaturen meine Heli geflogen bin.

Bin nun erstmal so richtig verunsichert.

Bin zwar morgen unterwegs, werde aber mal beim Service anrufen und mich schlau machen.

Gruss
Jochen

jochene
23.12.2010, 11:08
Hallo,

habe am Dienstag Nachmittag mit dem Service gesprochen. Die FX-40 sollte auch bei Minustemperaturen einwandfrei funktionieren. Wenn der Sender hochgefahren ist, sollte er eigentlich nicht mehr "abstürzen".

In der Nacht von Montag auf Dienstag bin ich nach Mannheim gefahren und hatte bei Außentemperaturen von knapp über 0 Grad den Sender in Kofferraum (im Koffer) liegen. Mein Auto stand dann noch für viele Stunden in einer nicht beheizten Garage. Als ich am Abend dann mit meinem Hallenflieger eine Runde drehen wollte, hatte ich wieder gelbes Dauerblinken. Nachdem der Sender sich ein wenig an der Heizung gewärmt hatte, funktionierte er den restlichen Abend einwandfrei.
Gestern abend habe ich die FX-40 mal in den Kühlschrank gelegt, um das Problem ein wenig einzukreisen.
Bin mal gespannt, ob heute abend der Sender mich wieder freundlich anblinkt oder er einfach hochfährt.

Irgendwie ist das Ganze doch recht merkwürdig.

Gruss
Jochen

jochene
23.12.2010, 21:17
Hallo,

der Kühlschrank hat definitiv nichts erbracht.

Nach 12 Std. ohne Pult und 12 Std. mit Pult im Kühlschrank ließ sich die Anlage ohne Probleme einschalten.
Das Pult habe ich mal drangemacht, ob es vielleicht zu stramm sitzt und zu stark auf das Sendergehäuse drückt.

Bin nun zwar noch nicht weiter, werde es aber mal weiter beobachten.

An den Gefrierschrank möchte ich noch nicht dran, habe dann anschließend wohl Eiszapfen im Sender.

Gruss
Jochen

ejectionseat
24.12.2010, 15:18
An den Gefrierschrank möchte ich noch nicht dran, habe dann anschließend wohl Eiszapfen im Sender.
Gruss
Jochen

....nur wenn du ihn zuvor geflutet hast !! ***LOL***
Schöne Feiertage und Gruß
Otto

jochene
25.12.2010, 15:13
Hallo,

mein Hals wird gerade immer dicker.

Da der Sender kalibriert wurde, stimmte natürlich die Mitte für meine FBL Systeme nicht mehr.
Also habe ich mir gedacht, progge mal alle neu um bei diesem schönen Wetter noch ein wenig zu fliegen.

Da es ja leider keine Software gibt, um sich eine Ausdruck bestimmter Funktionen anzuschauen, habe ich also zwischendurch mal auf einem alten Program nachgeschaut, was ich dort wie eingestellt habe.

Beim Wechsel, dort wo eigentlich die Warnmeldung ausegeben wird (z.B. Gas zu hoch), blieb der Sender stehen, die häßliche gelbe Funzel blinkt mich wieder grinsend an. Ansonsten war alles auf dem Display zu sehen, nur die Warnmeldung fehlte und es tat sich nichts. Die Temp im Keller lag bei 17 Grad.

Werde also mal am Montag, soweit Robbe das Telefon über die Feiertage besetzt hat, mal wieder dort anrufen.

Mein Frust ist im Moment RIESEN GROSS.
Sicheres unbeschwertes Fliegen scheint im Moment wie ein Glücksspiel zu sein.

Gruss
Jochen

jochene
03.01.2011, 17:08
Hallo,

meine FX-40 liegt wieder beim Robbe-Service.

Irgendwie ist es blöd, das ich selber das Problem nicht reproduzieren kann.
Mal funktioniert das Teil und manchmal nicht.

Hoffe, das der Service das Problem einkreisen und beheben kann.

Gruss
jochen

gelöschter User 9
04.01.2011, 22:58
Hi,
selbst wenn sich das Betriebssystem aufhängt, sendet der Sender ohne Probleme weiter!
Hatte mal nen ähnliches Problem mit der T14...

MfG Jannik

jochene
05.01.2011, 13:25
Hallo Jannik,

ich habe auch schon gelesen, das die Oberfläche und das eigentliche System getrennt sind.

Wenn das Problem allerdings weiterhin sein sollte, würde bei mir immer noch ein ungutes Gefühl bleiben.

Ich gehe aber davon aus, das die Spezialisten bei Robbe das Problem beheben können.

Leider konnte ich mit meinen "Kühlschrankversuchen" (hatte erst auf Temp-Probleme getippt) das Problem nicht nachstellen. Hätte sicherlich auch Robbe bei der Fehlersuche geholfen.

Gruss
jochen

jochene
07.01.2011, 17:45
Hallo,

habe gerade meine FX-40 bei der Auslieferungsstelle abgeholt.

Zuhause angekommen, habe ich mit feuchten Finger den Sender sofort eingeschaltet ......................... Puh, er fuhr ohne Probleme hoch und funktioniert.

Dann habe ich mir erstmal den Reparaturzettel angeschaut.

----- ein nicht lokalisierbarer Fehler -----

Bei der kompletten Funktionskontrolle wurde kein Fehler gefunden.
Solche Fehler bringen mir im Beruf immer schlaflose Nächte ein.
Es taucht sporadisch ein Fehler auf, den man nicht lokalisieren kann - ich hasse solche Fehler. Lieber einen Fehler den man Suchen, Bestimmen und Beheben kann.

Es wurde aber von Robbe die Hauptplatine (FX-40) und die Senderantenne (T-14MZ) gewechselt.

Am WE werde ich vorsichtig mit meinem Deprongeier die Halle unsicher machen um wieder vollstes Vertrauen zum Sender zu bekommen.
Dann gehen wieder die 90'er StinkerHelis in die Luft.

Nur das Wechseln der Senderantenne wurde in Rechnung gestellt.
Ich bin sehr positiv überrascht, da ich mit erheblich höheren Kosten gerechnet habe. Das Suchen und Beheben von sporadischen Problemen ist immer ein undankbarer und sehr zeitaufwendiger Job.

Mein Dank geht an den Service von Robbe.

Mit Holm - und Rippenbruch
Jochen

gelöschter User 9
16.01.2011, 17:59
Das klingt doch shcon mal gut :)
Robbe ist bei solchen Sachen wirklich immer sehr kulant!!!!

Jannik